Dietmar Poll (pd)

Redakteur

Online

Telefonnummer: +49 8191 125-695

Nach einem Geographiestudium (ja, er wollte die Welt retten) und mehrjähriger Arbeit als wissenschaftlicher Angestellter wechselte er in den Fachjournalismus. Im vierten Verlag blieb er ‚hängen‘, betreute dort unterschiedlichste Ressorts und ist erst kürzlich in die ‚Redaktion Digital‘ gewechselt. Seine Fähigkeiten als Allrounder werden dort geschätzt. Spannend findet er, bei der Recherche die Geschichte hinter der Geschichte zu entdecken.

Dietmar Poll
24. Jan. 2018 | 09:00 Uhr
Voith Turbo, Fabrik des Jahres
Fabrik des Jahres

Voith Turbo gewinnt in der Kategorie ‚Hervorragendes Produktionsnetzwerk‘

Voith Turbo hat im Wettbewerb ‚Fabrik des Jahres‘ in der Kategorie ‚Hervorragendes Produktionsnetzwerk‘ gewonnen. Dabei wurde der integrierte Produktionsverbund der Werke Garching, Crailsheim und Salzgitter geschaffen.Weiterlesen...

17. Jan. 2018 | 09:31 Uhr
Pull Beratung
Die perfekte Produktion im Blick

Lean-Audit und Potentialanalyse in der Fertigung

„Wie effizient sind unsere Unternehmensprozesse? Wo schlummern Optimierungspotentiale?“ – diese Fragen stellen sich mittelständische Fertigungsunternehmen vor dem Hintergrund des raschen Produktionswandels. Antworten darauf gibt die PuLL Beratung.Weiterlesen...

Aktualisiert: 16. Nov. 2022 | 14:53 Uhr
Raupenkran
Riesig, schwer, stark

Die 5 größten Raupenkrane der Welt

Frei nach Spiderman: Große Aufgaben erfordern große Kraft. Und bei wirklich großen Aufgaben hilft nur eines: ein wirklich leistungsfähiger Raupenkran. Diese Giganten auf Ketten kommen wie Spidey in (fast) jede Höhe. Wir haben für Sie die größten Raupenkrane zusammengestellt.Weiterlesen...

20. Dez. 2017 | 07:50 Uhr
Blockchain, Intralogistik
Lieferketten

Logistik: Vorteile durch Blockchain in der Supply Chain

Blockchain bringt der Logistik klare Vorteile in der Supply Chain. Durch die dezentral verteilte Datenbank können die an dem Netzwerk Beteiligten direkt miteinander Transaktionen durchführen und die Historie aller Transaktionen sehen.Weiterlesen...

15. Dez. 2017 | 08:12 Uhr
viastore, eisele, Lager, Intralogistik, Shuttle
Richtfest bei Eisele

Shuttle-Lösung für automatisches Behälterlager von Viastore

Richtfest für das neue automatische Kleinteilelager der Eisele Pneumatics GmbH: Viastore liefert hierfür eine flexible Shuttle-Lösung, die Platz für 17.280 Behälter bietet und bei Bedarf auf bis zu 26.780 Behälter erweitert werden kann.Weiterlesen...

13. Dez. 2017 | 13:47 Uhr
Ebm-papst, Ventilatoren
Entwicklungszentrum

Ebm-Papst baut für 41 Millionen Euro

Ebm-Papst plant den Bau eines neuen Entwicklungszentrums in Mulfingen, Sitz der Unternehmenszentrale. Rund 41 Millionen Euro wird der Hersteller von Ventilatoren und Motoren in den Neubau investieren.Weiterlesen...

06. Dez. 2017 | 09:02 Uhr
Dürr, Lackiertechnik, Lackieranlagen
Lackieranlagen

Dürr als Hauptlieferant der PSA Group ernannt

Die international tätige Groupe PSA hat den Dürr-Konzern zu einem der wichtigsten Lieferanten ihres globalen Netzwerks ernannt. Der Hauptlieferantenstatus wurde im Rahmen eines Management-Treffens am Hauptsitz von Dürr bekannt gegeben.Weiterlesen...

06. Dez. 2017 | 07:07 Uhr
Assistenzsysteme, Intralogistik
Stapler & Co

Intralogistik: Diese Assistenzsysteme sind künftig notwendig

Ein wichtiger Baustein künftiger Intralogistik sind Assistenzsysteme, wie sie aus Kraftfahrzeugen bekannt sind. Mit diesen steigt nicht nur die Sicherheit, sondern auch die Produktivität. Damit wird die Lagerlogistik fit für die Zukunft.Weiterlesen...

29. Nov. 2017 | 06:47 Uhr
Jungheinrich, Intralogistik, Flurförderzeuge
Gabelstapler und Co.

Intralogistik: Ist Low Cost die Zukunft bei Flurförderzeugen?

Low cost ist bei deutschen Flurförderzeugen nicht angesagt, da es sich durchweg um Premiumhersteller von Staplern & Co handelt. Lediglich der Intralogistiker Jungheinrich geht einen eigenen Weg.Weiterlesen...

22. Nov. 2017 | 06:00 Uhr
Toyota MH, Intralogistik, Routenzug
Intralogistik

Das ändert sich in Zukunft bei Routenzügen

Eine aktuelle Studie sieht die Prozesse in derzeitigen Routenzugsystemen kaum automatisiert. Autonome Systeme aus Pilotprojekten sind vielversprechend, eine zügige Ablösung ist aber nicht in Sicht.Weiterlesen...