Julia Dusold (jd)

Redakteurin

Online

E-Mail-Adresse: julia.dusold@mi-connect.de
Telefonnummer: +49 8191 125-359

Julia Dusold kann genauso gut Differentialgleichungen lösen wie Instagram-Stories aufbauen. Schließlich hat sie neben Physik auch noch Wissenskommunikation studiert. Ihr Spezialgebiet in der Redaktion ist die Metallbearbeitung, denn die ist fast genauso vielseitig wie Julia selbst. Sie hat schon vielen Kollegen mit ihren IT- und Programmierfähigkeiten aus der Patsche geholfen, besitzt ein Hogwarts-Schloss aus Lego und ist großer Doctor-Who-Fan.

Julia Dusold
05. Jun. 2019 | 14:46 Uhr
Jenoptik Hauptsitz im Ernst Abbe Hochhaus in Jena
Übernahme im Gesundheitsgeschäft

Jenoptik will Angebot in der Medizintechnik ausweiten

Jenoptik denkt über eine größere Übernahme im Gesundheitsgeschäft nach. Damit möchte das Unternehmen die Medizintechnik-Sparte in Richtung Endkunden ausweiten.Weiterlesen...

05. Jun. 2019 | 13:34 Uhr
Teile Maschinenbau mit Figuren
Auftragseingang bricht weiter ein

Handelsstreit und politische Krisen bremsen Maschinenbau aus

Es ist der fünfte Monat in Folge, in dem der Auftragseingang im Maschinenbau zurückgeht. Besonders der Handelsstreit zwischen den USA und China belastet die Geschäfte - inzwischen leidet auch die Produktion darunter.Weiterlesen...

04. Jun. 2019 | 12:45 Uhr
Ausländisches Geld in Scheinen und Münzen
EY Studie

Ausländische Investitionen in Deutschland lassen nach

Deutschland bleibt zwar ein wichtiges Ziel für Investoren aus dem Ausland, das Engagement geht aber zurück. Vor allem bei den Rahmenbedingungen herrscht Nachholbedarf.Weiterlesen...

04. Jun. 2019 | 11:30 Uhr
Emag Technologieforum 2019, Referenten
Emag Technologieforum 2019

Podcast: Großer Wandel durch E-Mobilität und Digitalisierung

Die Mega-Trends Elektromobilität und Digitalisierung dominieren momentan die Industrie. Im Produktion-Podcast kommen Experten zu Wort. Unter anderem gibt Prof. Stefan Bratzel Einblicke in die Mobilität der Zukunft und deren Auswirkungen.Weiterlesen...

04. Jun. 2019 | 08:11 Uhr
Peter Altmeier bei einer Rede
Nationale Industriestrategie 2030

Altmaier will in Bündnis über Industrie-Strategie sprechen

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) will über den Sommer in einem 'Bündnis Zukunft der Industrie' über seine umstrittene 'Nationale Industriestrategie 2030' sprechen.Weiterlesen...

03. Jun. 2019 | 14:18 Uhr
Hochregallager mit fahrendem Stapler
Bitkom Studie

Logistik: Digitalisierung ist größte Herausforderung der Branche

In der Logistik-Branche zählt die Digitalisierung einer aktuellen Studie des Bitkom zufolge zu den größten Herausforderungen aus Sicht der Unternehmen.Weiterlesen...

03. Jun. 2019 | 13:12 Uhr
Deutz-Produktion in Köln
Wachstumsstrategie für China

Deutz schließt Joint Venture-Vertrag mit chinesischer Sany

Deutz, Hersteller innovativer Antriebssysteme, hat den Joint Venture-Vertrag mit Chinas größtem Baumaschinenkonzern Sany abgeschlossen. Geplant ist die Herstellung von insgesamt rund 75 000 neuen Motoren in 2022.Weiterlesen...

31. Mai. 2019 | 13:21 Uhr
Illustration Klimawandel
KPMG Studie

Klimawandel ist größtes Risiko für Unternehmenswachstum

Laut einer Studie der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG ist der Klimawandel eines der größten Risiken für das Wachstum von Unternehmen. Auch die Anforderungen im Bereich Nachhaltigkeit bremsen Wachstum.Weiterlesen...

31. Mai. 2019 | 12:42 Uhr
VW Elektro-Auto ID.3
Volkswagen ID.3 Produktion

Umrüstung auf E-Autos: VW stemmt größten Umbruch in Geschichte

Im VW-Werk in Zwickau läuft die Umrüstung von Verbrenner auf Elektro. Damit ab Herbst der ID.3 vom Band rollen kann, müssen Tausende Mitarbeiter geschult und die Produktion umgekrempelt werden.Weiterlesen...

31. Mai. 2019 | 11:19 Uhr
Kuka flexFELLOW Roboter und Mitarbeiter bei Montagearbeiten
Roboterbauer streicht Stellen

Kuka: CEO Peter Mohnen stellt die neue Strategie vor

Auf der Jahreshauptversammlung von Kuka gab der neue CEO Peter Mohnen Einblicke in die Strategie: 300 Millionen Euro sollen bis 2021 eingespart werden. Am Hauptsitz des Roboterbauers in Augsburg sollen rund 350 Stellen gestrichen werden.Weiterlesen...