Micro-Epsilon, Laser-Scanner

Erfassen, Messen und Bewerten - Bild: Micro-Epsilon

Die ermittelten Messwerte werden über die Smart PLC Unit verrechnet, angezeigt, protokolliert und können an übergeordnete Steuerungen weitergegeben werden. Dafür stehen analoge und digitale Schnittstellen zur Verfügung.

Bis zu acht Laser-Scanner lassen sich an die smarte Steuerungseinheit anschließen. Die Arbeitsweise der Laser-Scanner basiert auf dem Triangulationsprinzip zur zweidimensionalen Profilerfassung. Sie erfassen, messen und bewerten Profile auf unterschiedlichsten Objektoberflächen.

Auf dem Messobjekt wird, durch Aufweitung über eine Spezialoptik, statt eines Punktes eine statische Laserlinie abgebildet. Das Licht der Laserlinie, das nun diffus reflektiert wird, erfasst eine Empfangsoptik, die es auf einer hochempfindlichen Sensormatrix abbildet. Der Controller berechnet aus diesem Matrixbild neben den Abstandsinformationen (z-Achse) auch die Position entlang der Laserlinie (x-Achse). Diese Messwerte werden dann in einem sensorfesten, zweidimensionalen Koordinatensystem ausgegeben. Bei bewegten Objekten oder bei Traversierung des Sensors können somit auch 3D-Messwerte ermittelt werden.

Im Produktportfolio von Micro-Epsilon befinden sich Laser-Profil-Scanner sowohl mit roter als auch mit blauer Laserdiode, was je nach Anwendungsfall zu präziseren Ergebnissen führt.

www.micro-epsilon.com