NORTEC 2016 Produktion

Vom 26. bis 29. Januar 2016 vernetzt die NORTEC in den Hallen der Hamburg Messe die produzierenden Industrien des Nordens mit den Anbietern von Lösungen für alle Stationen der industriellen Wertschöpfung. - Bild: HMC/Maack/NORTEC

Bereits zum 15. Mal werden Aussteller, Einkäufer und Fachbesucher auf der Fachmesse für Produktion im Norden Kontakte knüpfen, Aufträge verhandeln und sich über neueste Techniken austauschen. Auf der Fachmesse zeigen rund 450 Aussteller Maschinen und Anlagen für den Produktionsbetrieb; erwartet werden rund 12.000 Besucher aus der Region Nord.

Die NORTEC deckt alle Bereiche der modernen Produktions- und Fertigungstechnik ab. Im Mittelpunkt stehen neue Technologien in der Metallbe- und -verarbeitung, Laser, Automation und Elektronik. Hersteller und Händler von Maschinen und Anlagen, Werkzeugen, Steuerungen, Messtechnik stellen ihre Produkte aus, Zulieferer und Auftragsfertiger präsentieren ihre Leistungen. Anbieter zu den vor- und nachgelagerten Stationen der Wertschöpfungskette wie Konstruktion, Berechnung und Simulation, Steuerung und IT, Logistik sowie Qualitätskontrolle und Service runden das Spektrum ab.

Auf dem etablierten NORTEC Forum können interessierte Besucher an allen Messetagen praxisnahe Vorträge zu aktuellen Themen moderner Produktionstechnik besuchen. Themenhighlights sind unter anderem Laser bis hin zum 3D-Druck, Automation und Elektronikfertigungen. Bereits zum vierten Mal zeichnet der NORTEC Award auf der offiziellen Eröffnungsfeier am 26. Januar bereits Innovationen der Verfahrensintegration in der Industrieproduktion aus.

Weitere Informationen über die NORTEC unter www.nortec-hamburg.de.