MAN-Design-Studie: Die Spekulationen um eine mögliche Fusion mit Scania haben die Aktie des

MAN-Design-Studie: Die Spekulationen um eine mögliche Fusion mit Scania haben die Aktie des Lkw-Herstellers beflügelt (Bild: MAN AG).

von Alexandra Hauser

STUTTGART (ilk/ks). Die Aktie des Lkw-Bauers ging mit einem Plus von 1,4 % aus dem Handel. Dagegen traf es Aixtron, Roth & Rau und Singulus heftig, deren Aktien zweistellig verloren. Während Aixtron unter negativen Analysteneinschätzungen litt, machte die Ankündigung millionenschwerer Abschreibungen Roth & Rau mit -16,2 % zum Wochenverlierer. Die Aktie von Singulus musste ohne Nachrichten einen Kursrückgang von 10,6 % hinnehmen. Aufgrund positiver Meldungen konnte vor allem Homag die Kursverluste eindämmen und gab nur 1,3 % ab. Das Unternehmen berichtete wieder über Gewinne, nach Verlusten im Vorjahr.