Dürr Roboter

Bei der Roboterdichte - also der Anzahl von Industrierobotern pro 10.000 Arbeitnehmern - rangiert die US-Automobilindustrie heute schon mit 1.141 Einheiten neben Deutschland (1.149 Einheiten) und Japan (1.414 Einheiten) unter den Top-3-Anwendern weltweit. - Bild: Dürr

Er soll gut die Hälfte der bis 2018 für die US-Industrie vorhergesagten 31.000 Einheiten aufnehmen.

Die International Federation of Robotics (IFR) sieht die US-Wirtschaft im weltweiten Automatisierungswettlauf bei den Spitzenreitern. Demnach wird die Zahl der verkauften Industrieroboter bis 2018 durchschnittlich um mindestens fünf Prozent pro Jahr auf einen neuen Rekordwert...

Lesen Sie den gesamten Beitrag auf www.automobil-produktion.de!