HandlingTech Standardroboterzelle  Automationslösungen

HandlingTech garantiert Automationslösungen durch vereinfachte Arbeitsabläufe, verschlankte Prozesse und intuitive Bedienung. – Quelle: HandlingTech

Bei HandlingTech steht die intuitive Bedienung der Automationslösungen im Vordergrund. Konsequent verfolgt das schwäbische Unternehmen neben der stetigen technologischen Weiterentwicklung der für HandlingTech charakteristischen und designprämierten Automations-Zellen auch die Bedienerfreundlichkeit der Maschinen.

Nun hat das eigens entwickelte HatPad zur einfachen und intuitiven Bedienung der Automationslösungen Premiere. Das HatPad ermöglicht durch seine einheitliche Benutzeroberfläche ein einfaches Bedienen der HT-Automationen. So werden Produktionsprozesse schneller und sicherer.

Die Werkstückprüfanlage Robax SRZ 300, an der das HatPad demonstriert wird, ist dem Bearbeitungsprozess nachgeschaltet. Anforderungen an die Roboterzelle sind eine genaue Maß- und Oberflächenprüfung, sowie die Ausschleusung von - nach Fehlerart sortierten - Teilen.

Im Detail verlaufen die einzelnen Automationsschritte wie folgt: Nachdem die Werkstücke den Zerspan-, Schleif- und Läppprozess durchlaufen haben, werden diese über ein Förderband der Prüfanlage ROBAX SRZ 300 zugeführt. Eine Pick & Place Einheit platziert das Werkstück auf einem Rundtakttisch und bewegt das zu prüfende Teil an die verschiedenen Stationen – der Prüfprozess startet.

Modernste Messtechnik bis in 0,5 μm Bereich ist die Grundvoraussetzung, um die vom Kunden angeforderten Oberflächen und Maße optisch zu prüfen und zu messen. Nach Zuordnung der Fehlerart werden Schlechtteile aus dem Produktionslauf entfernt. Gutteile werden auf Werkstückträgern abgelegt und so dem weiteren Produktionsprozess zugeführt.

www.HandlingTech.de