• Mit einem Umsatz von 47 Millionen Euro belegt der Maschinenbauer Werner Bayer GmbH Maschinenfabrik aus Esslingen Platz 19: Zum Beispiel mit Produkten wie der vollautomatischen Montage- und Lecktestanlage mit Roboterhandling für ein Zylinderkurbelgehäuse. - Bild: Werner Bayer GmbH Esslingen

    Mit einem Umsatz von 47 Millionen Euro belegt der Maschinenbauer Werner Bayer GmbH Maschinenfabrik aus Esslingen Platz 19: Zum Beispiel mit Produkten wie der vollautomatischen Montage- und Lecktestanlage mit Roboterhandling für ein Zylinderkurbelgehäuse. - Bild: Werner Bayer GmbH Esslingen

  • Platz 18: Der Umsatz der Baumann GmbH betrug 48 Millionen Euro. Das Bild zeigt den Firmensitz in Amberg mit 12.000 Quadratmetern Fläche. Zu den Produkten zählen zum Beispiel modulare Plattformen für Prüftechnikapplikationen. - Bild: Baumann GmbH

    Platz 18: Der Umsatz der Baumann GmbH betrug 48 Millionen Euro. Das Bild zeigt den Firmensitz in Amberg mit 12.000 Quadratmetern Fläche. Zu den Produkten zählen zum Beispiel modulare Plattformen für Prüftechnikapplikationen. - Bild: Baumann GmbH

  • Mit 52 Millionen Euro Jahresumsatz belegt die Schnaithmann Maschinenbau GmbH, die seit 1985 Anlagen für die Automatisierungstechnik produziert, den 17. Platz. - Bild: Schnaithmann Maschinenbau GmbH

    Mit 52 Millionen Euro Jahresumsatz belegt die Schnaithmann Maschinenbau GmbH, die seit 1985 Anlagen für die Automatisierungstechnik produziert, den 17. Platz. - Bild: Schnaithmann Maschinenbau GmbH

  • Knapp auf Platz 16: Auch das Berliner Unternehmen Jonas & Redmann Group GmbH erwirtschaftete einen Umsatz von 52 Millionen Euro. - Bild: Jonas & Redmann Group GmbH

    Knapp auf Platz 16: Auch das Berliner Unternehmen Jonas & Redmann Group GmbH erwirtschaftete einen Umsatz von 52 Millionen Euro. - Bild: Jonas & Redmann Group GmbH

  • Platz 14 belegt die Alfing Montagetechnik GmbH mit einem Umsatz von 54 Millionen Euro. Das Bild zeigt eine Station zur Montage von Ventilsitzringen in Zylinderköpfe. - Bild: Alfing Montagetechnik GmbH

    Platz 14 belegt die Alfing Montagetechnik GmbH mit einem Umsatz von 54 Millionen Euro. Das Bild zeigt eine Station zur Montage von Ventilsitzringen in Zylinderköpfe. - Bild: Alfing Montagetechnik GmbH

  • Mit einem Umsatz von 61 Millionen Euro erreicht Hahn Automation Platz 13. - Bild: Hahn Automation

    Mit einem Umsatz von 61 Millionen Euro erreicht Hahn Automation Platz 13. - Bild: Hahn Automation

  • Die JW Froehlich Maschinenfabrik GmbH kommt mit einem Umsatz von 66 Millionen Euro auf Platz 12. Der Roboter-Kaltteststand für V6-Dieselmotoren (siehe Bild) ist ein typisches Produkt des Herstellers von Prüfsystemen für die Automobilindustrie. - Bild: JW Froehlich Maschinenfabrik GmbH

    Die JW Froehlich Maschinenfabrik GmbH kommt mit einem Umsatz von 66 Millionen Euro auf Platz 12. Der Roboter-Kaltteststand für V6-Dieselmotoren (siehe Bild) ist ein typisches Produkt des Herstellers von Prüfsystemen für die Automobilindustrie. - Bild: JW Froehlich Maschinenfabrik GmbH

  • Die Grob-Werke GmbH & Co. KG stellt vor allem Systemlösungen und Universalmaschinen her, der Montage-Anlagenbau hat nur einen Anteil von sieben Prozent am Gesamtumsatz. Das entspricht 70 Millionen Euro und reicht immerhin für Platz 11. - Bild: Grob-Werke GmbH & Co. KG

    Die Grob-Werke GmbH & Co. KG stellt vor allem Systemlösungen und Universalmaschinen her, der Montage-Anlagenbau hat nur einen Anteil von sieben Prozent am Gesamtumsatz. Das entspricht 70 Millionen Euro und reicht immerhin für Platz 11. - Bild: Grob-Werke GmbH & Co. KG

  • Die USK Karl Utz Sondermaschinen GmbH belegt den 10. Platz mit einem Umsatz von 74 Millionen Euro. Im Bild: Eine Anlage zur Montage von Nockenwellenmodulen und Zylinderkopfhauben. - Bild: USK Karl Utz Sondermaschinen GmbH

    Die USK Karl Utz Sondermaschinen GmbH belegt den 10. Platz mit einem Umsatz von 74 Millionen Euro. Im Bild: Eine Anlage zur Montage von Nockenwellenmodulen und Zylinderkopfhauben. - Bild: USK Karl Utz Sondermaschinen GmbH

  • Auf Platz 9: Die Emil Schmid Maschinen- und Apparatebau GmbH & Co. KG setzte 76 Millionen Euro um. Das Bild zeigt ein Detail einer Produktionsstraße zur Montage von Hinterachsgetrieben. - Bild: Schmid Maschinen- und Apparatebau GmbH & Co. KG

    Auf Platz 9: Die Emil Schmid Maschinen- und Apparatebau GmbH & Co. KG setzte 76 Millionen Euro um. Das Bild zeigt ein Detail einer Produktionsstraße zur Montage von Hinterachsgetrieben. - Bild: Schmid Maschinen- und Apparatebau GmbH & Co. KG

  • Den 6. Platz erreicht die Strama-MPS Maschinenbau GmbH & Co. KG aus Straubing, die 82 Prozent ihres Umsatzes mit Montage-Anlagen umsetzt: Das entspricht 94 Millionen Euro. - Bild: Strama-MPS Maschinenbau GmbH & Co. KG

    Den 6. Platz erreicht die Strama-MPS Maschinenbau GmbH & Co. KG aus Straubing, die 82 Prozent ihres Umsatzes mit Montage-Anlagen umsetzt: Das entspricht 94 Millionen Euro. - Bild: Strama-MPS Maschinenbau GmbH & Co. KG

  • Die Grohmann Engineering GmbH fuhr einen Umsatz von 96 Millionen Euro ein. Damit erreicht der Fertigungsautomatisierungs-Anbieter aus Prüm in der Eifel Platz 5. - Bild: Grohmann Engineering GmbH

    Die Grohmann Engineering GmbH fuhr einen Umsatz von 96 Millionen Euro ein. Damit erreicht der Fertigungsautomatisierungs-Anbieter aus Prüm in der Eifel Platz 5. - Bild: Grohmann Engineering GmbH

  • Platz 4: Die ATS Automation Tooling Systems GmbH stellt Montage- und Prüftechnik für die Automobilindustrie her. Das Münchener Unternehmen setzte damit 111 Millionen Euro um. - Bild: Automation Tooling Systems GmbH

    Platz 4: Die ATS Automation Tooling Systems GmbH stellt Montage- und Prüftechnik für die Automobilindustrie her. Das Münchener Unternehmen setzte damit 111 Millionen Euro um. - Bild: Automation Tooling Systems GmbH

  • Roboterspezialist Kuka kommt mit 136 Millionen Euro auf den 3. Platz – auch wenn das Unternehmen nur 13 Prozent seines Umsatzes mit dem Montage-Anlagenbau macht. Ein Beispiel: Punktschweißen an der Karosserie. - Bild: KUKA Systems GmbH

    Roboterspezialist Kuka kommt mit 136 Millionen Euro auf den 3. Platz – auch wenn das Unternehmen nur 13 Prozent seines Umsatzes mit dem Montage-Anlagenbau macht. Ein Beispiel: Punktschweißen an der Karosserie. - Bild: KUKA Systems GmbH

  • Ebenfalls auf dem Treppchen: Die teamtechnik Gruppe mit Hauptsitz in Freiberg/Neckar konnte als einziger reiner Montage-Anlagenbauer einen Umsatz von 145 Millionen Euro verzeichnen und sich den 2. Platz sichern. - Bild: teamtechnik Maschinen und Anlagen GmbH

    Ebenfalls auf dem Treppchen: Die teamtechnik Gruppe mit Hauptsitz in Freiberg/Neckar konnte als einziger reiner Montage-Anlagenbauer einen Umsatz von 145 Millionen Euro verzeichnen und sich den 2. Platz sichern. - Bild: teamtechnik Maschinen und Anlagen GmbH

  • ThyssenKrupp belegt mit 280 Millionen Euro Umsatz unangefochten Platz 1. Knapp die Hälfte seines Umsatzes brachte das Unternehmen mit dem Montage-Anlagenbau ein. Die gezeigte Anlage steht im ägyptischen Port Said und stellt jährlich 350.000 Tonnen Propylen zur Weiterverarbeitung her. - Bild: Thyssenkrupp Industrial Solutions AG

    ThyssenKrupp belegt mit 280 Millionen Euro Umsatz unangefochten Platz 1. Knapp die Hälfte seines Umsatzes brachte das Unternehmen mit dem Montage-Anlagenbau ein. Die gezeigte Anlage steht im ägyptischen Port Said und stellt jährlich 350.000 Tonnen Propylen zur Weiterverarbeitung her. - Bild: Thyssenkrupp Industrial Solutions AG

Die Branche beherbergt besonders viele Hidden Champions, die Produkte sind oft speziell und die Mehrzahl der Unternehmen ist zu hundert Prozent auf das Montage-Umfeld spezialisiert. Unter die ersten schaffte es laut den aktuellen Zahlen von 2013 jedoch nur ein reiner Montage-Anlagenbauer.