Energieführungskette TKD Murrplastik Schrade connect4motion

Bei connect4motion passen Kette, Kabel und Konfektion optimal zusammen.

Betrachtet man die Marktentwicklungen im Maschinen- und Anlagenbau der letzten Jahre, so zeigt es sich, dass die Nachfrage hin zu anschlussfertigen Energieführungsketten geht. Statt der Zusammenarbeit mit einer Vielzahl von Projektpartnern werden komplett konfektionierte Energieführungsketten aus einer Hand gefordert. Vor diesem Hintergrund haben sich der Kabelanbieter TKD, der Energieführungsketten-Hersteller Murrplastik Systemtechnik und der Kabelkonfektionär Schrade Kabel- und Elektrotechnik zusammengetan und die Kooperation connect4motion geschmiedet. Das ambitionierte Ziel der Kooperation ist es, auf Maß zugeschnittene Energieführungsketten „Ready-to-Use“ anzubieten. Der Vorteil: Ein komplett konfektioniertes Energieführungskettensystem wird nur noch über einen einzigen Lieferanten, eine Bestellung und eine Bestellnummer ausgelöst. Die Kontrolle im Wareneingang des Kunden reduziert sich, die Pflege einer Vielzahl an Lieferanten und die Beschaffung unzähliger Einzelteile entfällt komplett. Kurzum: die Anschaffungskosten können wesentlich reduziert werden. Wichtig auch: Die Gewährleistung und entsprechenden Zertifizierungen erstrecken sich auf das Gesamtsystem, also Energieführungskette, Kabel und Konfektion.

Ganz gleich ob lange, schnelle und unregelmäßige Verfahrgeschwindigkeiten, ob raue Umgebungsbedingungen mit Hitze, Kälte und UV-Einstrahlungen oder Schweißspritzer die Rahmenbedingungen bilden; das Gesamtpaket aus Energieführungskette, Kabel und Konfektion kann optimal aufeinander abgestimmt werden. Auch konstruktive Vorgaben, wie geringe Einbauräume, hohe Packungsdichten, der Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen oder abriebfeste Varianten für Reinräume können in anschlussfertige Energieführungsketten umgesetzt werden. Auch die Montagezeiten vor Ort verkürzen sich auf ein Minimum.

www. murrplastik.de