Manuell bedienbares Drosselventil D-05 aus dem Easy-Line-Programm von Airtec.

Manuell bedienbares Drosselventil D-05 aus dem Easy-Line-Programm von Airtec.

KRONBERG (pd). Das Sortiment umfasst die Drosselventile D-05 und D-07 mit G 1/8- bzw. G 1/4-Anschlüssen sowie die Drosselrückschlagventile DR-05, DR-07 und DR 10 mit G 1/8-, G ¼- oder G ½-Anschlüssen. Alle Ventile sind für einen Arbeitsdruck von 2 bis 10 bar ausgelegt. Die Nennweiten der Drosselventile reichen von 0,5 bis 3,2 mm, der Durchfluss von D-05 liegt im Bereich 10 bis 210 l/m und der Durchfluss von D-07 im Bereich von 10 bis 300 l/m. Die Drosselrückschlagventile DR-05 und DR-07 besitzen dieselben Nennweiten und Durchflüsse in Richtung von Anschluss 1 zu Anschluss 2, in umgekehrter Richtung hingegen betragen die Nennweiten 4,2 mm und 6,5 mm und der Durchfluss 450 l/min bzw. 600 l/min. Das Drosselrückschlagventil DR-10 mit G 1/2-Anschluss hat die Nennweite 1-2 von 1 bis 7 mm und einen Durchfluss vom 50 bis 600 l/min; die Nennweite in Gegenrichtung ist 11 mm und der Durchfluss liegt bei 1400 l/min. Das Easy-Line-Programm umfasst auch Handhebel-Ventile sowie Ventile mit Fußbetätigung.