Filter-Verschraubungen von Parker sind für DIN-Komponenten, Triple-Lok- und O-Lok-Verschraubungen

Filter-Verschraubungen von Parker sind für DIN-Komponenten, Triple-Lok- und O-Lok-Verschraubungen lieferbar.

KAARST (pd). Die neuen Filter-Verschraubungen von Parker sind gerade für sensible und teure Hydraulik-Komponenten die ideale Ergänzung zu den Standardfiltereinrichtungen – z. B. Messstellen- und Instrumente, Ventile oder Drosselblenden – und der optimale Schutz vor Beschädigung und Verschmutzung.

Die Parker Filter-Systeme sind für hydraulische Anwendungen bestens geeignet und mit Filtern aus hochwertigem Edelstahl ausgestattet.

Filter-Verschraubungen von Parker sind für DIN-Komponenten, Triple-Lok- und O-Lok-Verschraubungen lieferbar. Die Dichte des Filters ist dabei definiert von 480 bis zu feinmaschigen 65 Microns. Je kleiner der Wert ist, desto kleiner sind die Partikel, die den Filter passieren können. Alle Komponenten sind auf minimalen Druckabfall ausgelegt. Die Filter erlauben den Durchfluss in zwei Richtungen.