Software von Remmert

Die neue Software gibt es mit vielen selbsterklärenden Piktogrammen.

Der bewährte Lagerturm ist ab sofort dank der Industrie-4.0-Anwendung noch besser in der Lage, die Effizienz in der Fertigung zu erhöhen. Aufgrund der unmittelbaren Anzeige von Fehlern und Gefahren profitieren Anwender von höherer Sicherheit und verbessertem Service. Die intuitiv bedienbare Mensch-Maschine-Schnittstelle wird sukzessive in alle Remmert-Produkte integriert. Als Experte für intelligente Lager- und Prozesstechnik reagiert Remmert mit dem GUI auf die starke Kundennachfrage nach Lösungen zur Vernetzung und intelligenten Steuerung automatisierter Anlagen.

Die grundlegend neu gestaltete Software Smart Control 4.0 führt ab sofort mit vielen selbsterklärenden und international verständlichen Piktogrammen sowie mit wenig Text durch die Bedienung des Towers. Daran angeschlossene Bearbeitungsmaschinen, wie beispielsweise die Automationslösung Laser FLEX 4.0, werden dank Touchbedienung im Handumdrehen mit Material versorgt. Die Performancesteigerung wird zudem über eine sofortige Fehlererkennung und -behebung für die gesamte Anlage erreicht. „Die Smart Control 4.0 funktioniert im Prinzip wie ein Dolmetscher“, erläutert Matthias Remmert, Geschäftsführer der Remmert GmbH. Die Mensch-Maschine-Schnittstelle bündelt für den Nutzer alle wichtigen Informationen an zentraler Stelle, so dass der Bediener den Überblick über den Zustand der Anlage hat. Das verkürzt auch die Schulungszeiten für die Anlagenbedienung.

„Mit der Smart Control 4.0 sieht der Anwender im Fall einer Störung auf einen Blick, wo das Problem liegt. Die Fehlerbehebung kann dann meist einfach und schnell erfolgen, da das System klare Schritt-für-Schritt-Anweisungen gibt – ähnlich wie bei einem modernen Drucker“, so Matthias Remmert. Auch in Gefahrensituationen reagiert die neue Benutzeroberfläche sofort: Aufleuchtende LEDs zeigen beispielsweise das Betreten des Anlagenbereichs durch Menschen an. Zudem wird ein Totalstopp der Maschine veranlasst. Darüber hinaus bietet die intuitiv bedienbare Bildschirmoberfläche laut Remmert weitere Vorteile: Die SMART Control 4.0 ist leicht in bestehende Anlagen integrierbar und passt sich ihrem Umfeld sofort an. Werden also weitere Bearbeitungsmaschinen an den Basic Tower angeschlossen, werden diese sofort auf der Benutzeroberfläche abgebildet.

https://www.remmert.de