Ezi-SERVO Plus-R ist die Schrittmotorserie mit geschlossenem Regelkreis und netzwerkbasiertem Motion

Ezi-SERVO Plus-R ist die Schrittmotorserie mit geschlossenem Regelkreis und netzwerkbasiertem Motion Controller.

TAUNUSSTEIN (pd). Ezi-SERVO ist eine neuartige Closed-Loop Schrittmotorendstufe mit Encoder-Schnittstelle für die permanente Überwachung der aktuellen Position der Motorwelle. Die aktuelle Position wird über den Encoder alle 25µs erfasst und falls ein Synchronisationsverlust, beispielsweise durch eine plötzliche Laständerung, vorkommt, wird dieser unmittelbar von dem Ezi-SERVO kompensiert.

Somit wurde der wichtigste Nachteil von gängigen Schrittmotorantrieben eliminiert. Anders als reine Servo-Antriebe, die nach dem Stillstehen häufig noch nachschwingen, stoppt der Ezi-SERVO ohne zu Pendeln. Nach dem Erreichen der Zielposition kompensiert Ezi-SERVO jegliche Abweichung von der erreichten Position. Wichtig ist diese Eigenschaft z. B. bei Video-Inspektionssystemen.

Wenn es auf sehr schnelle Bewegungen über kurzen Verfahrwegen ankommt, kompensiert EZI-SERVO zuverlässig den Schleppfehler während der Fahrt und erreicht dadurch die Sollposition mit der hohen Dynamik eines Servoantriebs, ohne dabei einen nennenswerten Überschwinger zu produzieren. Dank eines patentierten Verfahrens ist die Genauigkeit, im Unterschied zu anderen Schrittmotorenendstufen, praktisch identisch mit der Auflösung des Encoders und beträgt bis zu 32.000 Impulse pro Umdrehung.

Schnelle Inbetriebnahme

Die Regelungsarchitektur des Ezi-SERVO kommt bei der Inbetriebnahme ganz ohne das Tuning-Verfahren des PID-Reglers aus. Dadurch wird die Inbetriebnahme wesentlich vereinfacht und die Antriebe sind schnell betriebsbereit. Als Ezi-SERVO Plus-R verfügt der Antrieb über eine netzwerkbasierte Ansteuerung, die über eine RS 485-Schnittstelle bis zu 16 Achsen anspricht. Die Motion Control-Funktionen werden aus einer übergeordneten Steuerung wie SPS oder IPC über die Schnittstelle USB/RS-232/RS-485 programmiert. Zusätzlich ist es möglich, bis zu 256 Positionen als Fahrsätze in einer Tabelle in Ezi-SERVO abzulegen und dann über 8 Digitalausgänge einer Steuerung anzuwählen und anschließend mit den Signalen Start oder Referenzfahrt auch anzufahren. Über weitere Ausgangssignale am Ezi-SERVO wie z.B. InPosition, Moving, Acknowledge kann eine übergeordnete Steuerung die Positionierung effizient überwachen.

Ein Programm mit einer einfach zu bedienenden Benutzeroberfläche ermöglicht die einfache Parametrierung und Programmierung des Antriebs von einem Windows-PC aus. Bei einem laufenden Antrieb werden alle relevanten Daten wie die Position, Geschwindigkeit sowie die Zustände von digitalen Ein- und Ausgängen permanent angezeigt.

Ezi-STEP mit 250 kleinen Schritten

Alternativ zu dem Ezi-SERVO bietet A-Drive mit dem Ezi-STEP einen Schrittmotorantrieb für den Mikroschrittbetrieb, zwar ohne Feedback allerdings mit einigen entscheidenden neuen Eigenschaften an. Ein Ezi-STEP teilt den Vollschritt in 250 Mikroschritte von jeweils 0,0072° auf. Durch ausgeklügelte Software und mit modernsten Signalprozessoren erkennt er die Schrittverluste bereits ab einer Drehzahl von 300 min-1. Der Antrieb wird auf einfache Weise mit den wenigen Signalen wie Start, Stop sowie Takt und Richtung angesteuert. Die Drehzahl bleibt über den gesamten Drehzahlbereich stabil, und das patentierte Verfahren dämpft die unerwünschten Vibrationen im Antrieb auch bei niedrigeren Drehzahlen.

www.a-drive.de