Dreiphasige Gleichstromrichter der Reihe PLX von Sprint Electric für bis zu 2250 Ampere (Bild:

Dreiphasige Gleichstromrichter der Reihe PLX von Sprint Electric für bis zu 2250 Ampere (Bild: Sprint Electric).

GB-ARUNDEL (pd). Die Beschaffung von Stromrichtern für Gleichstrommotoren wird zunehmend schwieriger. „Viele der großen Hersteller von Gleichstromrichtern haben längere Lieferzeiten angekündigt. Bei einem Ausfall stehen die Anwender womöglich vor ernsthaften Problemen“, erklärt Gary Keen, Vertriebsleiter bei Sprint Electric. „Die Verfügbarkeit von Gleichstromrichtern ab Lager ist eines unserer Grundprinzipien. Da wir wissen, wie wichtig für unsere Kunden die umgehende Lieferung ihrer Bestellung ist, passen wir unsere Lagerbestände laufend an deren Bedarf an.” Die Möglichkeit, Gleichstromrichter von Sprint Electric ab Lager abzurufen, die oft den Modellen anderer Wettbewerber genau entsprechen, ermöglicht es den Anwendern, den passenden Gleichstromrichter zu bekommen, ohne eine lange Lieferzeit in Kauf nehmen zu müssen.

Sprint Electrics Produktprogramm umfasst mehr als 150 Modelle analoger und digitaler Stromrichter für Gleichstrommotoren von 12A bis zu 2250A, ein- und dreiphasig, mit oder ohne Rückspeisemöglichkeit, sowie digitale Steuerungen für Schleifringläufermotoren. Ob zur Nachrüstung oder als OEM-Ausrüstung werden Gleichstromantriebe von Sprint Electric in vielfältigen Anwendungen eingesetzt, zum Beispiel in der Metall verarbeitenden Industrie, dem Maschinenbau, der Papier- und Druckindustrie, der Gummi- und Kunststoffindustrie, der Lebensmittelindustrie, der Pharma- und Chemieindustrie oder in der Freizeitindustrie. In Deutschland werden Produkte von Sprint Electric durch die Consysta Automation GmbH in Mainz vertrieben.