Hochgeschwindigkeitskamera erhöht Sicherheit 1

STUTTGART (sp). Die intelligente Konstruktion der neuen MIC Series 500 Hochgeschwindigkeits-PTZ-Kamera (Pan/Tilt/Zoom) von Bosch vereinfacht die Montage und Einrichtung der Kamera. Die MIC Series 500 ist für großflächige Außenbereichsanwendungen mit mehreren Kameras geeignet, wie etwa die Überwachung in Innenstädten und Fußgängerzonen.

Die robuste Kamera ist die neueste Ergänzung der bewährten MIC Series von Bosch, in deren Entwicklung über ein Jahrzehnt Erfahrung in anspruchsvollen Überwachungsanwendungen eingeflossen ist.

Die MIC Series 500 Kameras sind primär auf Systeme mit mehreren Kameras ausgelegt. Das kompakte, unauffällige Design ermöglicht eine perfekte Integration in städtische Umgebungen. Die Kameras sind extrem gut gegen Wasser und Staub geschützt (IP68/NEMA4X). Das Aluminiumgehäuse macht sie resistent gegen mechanische Angriffe, so dass sie im Gegensatz zu den meisten herkömmlichen Videoüberwachungskameras auch für schwierige Überwachungsbedingungen geeignet sind.

Die MIC Series 500 verfügt über volle PTZ-Funktionalität und kann mit Geschwindigkeiten von bis zu 120 Grad pro Sekunde gedreht werden, sodass Bediener einen vollständigen 360-Grad-Bereich überwachen können und schnell und effizient auf Ereignisse im Überwachungsbereich reagieren können. Die hochauflösenden Kameras mit erweitertem Dynamikbereich eignen sich ideal für wechselnde Lichtverhältnisse und sind mit 18fach- und 36fach-Zoom erhältlich. Außerdem sorgt die präzise Mechanik für hundertprozentige Genauigkeit und perfekte Positionierung. Eine Infrarotversion der Kamera mit zwei integrierten IR-Strahlern ermöglicht Überwachungsbilder mit hoher Auflösung auch bei absoluter Dunkelheit. Die Kamera verfügt außerdem über Multi-Protokollbetrieb und eine große Zahl an Privatzonen. Dies ist von großem Vorteil in belebten Innenstädten, wo mehrere Privatzonen ausgeblendet werden sollen. Dank der neuen Konstruktion der MIC Series 500 können die Kameras nun ohne Spezialwerkzeug und ohne Abstriche bei der IP-Schutzart der Kamera vor Ort aufrecht oder abgewinkelt montiert werden. Diese Universalität vereinfacht die Projektplanung und bietet flexiblere Montagelösungen.

Die Systemeinrichtung wird mit der universellen Einrichtungssoftware Universal Camset für die MIC Series 500 Kameras deutlich vereinfacht. Die Software ermöglicht den Zugang zu allen erweiterten Kamerafunktionen über eine benutzerfreundliche Benutzeroberfläche. Die neuen Funktionen, mit denen die Kameraeinstellungen auf mehrere Kameras in nur einem unkomplizierten Schritt kopiert und hochgeladen werden können, ermöglichen eine schnelle und problemlose Anpassung und Konfiguration großer Kamerasysteme.

Für alle Kameras gewährt Bosch eine umfassende Drei-Jahres-Garantie sowie eine erweiterte Austauschgarantie.