Ein !Jubiläum

Ein !Jubiläum": Reis Robotics hat nun seine 100ste Anlage zur Photovoltaik-Modulmontage ausgeliefert.

OBERNBURG (mg). „Die Kunden von Reis Robotics profitieren von unseren modularisierten und standardisierten Fertigungslinien, um der weiterhin steigenden Nachfrage nach Photovoltaikmodulen weltweit gerecht zu werden“, so Guenther Steffen, Sales Manager Solar bei Reis Robotics. „Vorteile der Standardisierung sind nicht nur kürzere Projektlaufzeiten und schnellere Lieferung, sondern auch effizientere Produktionsmethoden und damit letztlich ein bestmögliches Preis-Leistungsverhältnis für unsere Kunden.“

Auf Basis jahrelanger Erfahrungen im Systemgeschäft und des fundierten Technologie- Knowhows in der PV- Modultechnik entwickelte Reis Robotics ausgereifte Prozess-Zellen und Automatisierungstechnik, die sich bereits weltweit in unterschiedlichen Produktionsbetrieben etabliert haben. Allein die bisher gelieferten Anlagen sorgen weltweit für 6 GW jährlich an zusätzlicher, sauberer elektrischer Leistung durch PV-Module.

Reis Robotics ist ein Systemlieferant. Dementsprechend werden nicht nur einzelne Fertigungszellen oder Automatisierungskomponenten, sondern auch komplette Produktionslinien schlüsselfertig an die Betreiber übergeben. Anlagen werden nicht nur für die Silizium-Modulfertigung, sondern auch den Bereich Dünnschicht und Solarthermie entwickelt und geliefert. Die Bandbreite reicht von manuellen Anlagen über semiautomatische bis hin zu vollständig automatisierten Produktionseinrichtungen. Pro Fertigungslinie sind Leistungen von 10 MWp bis zu 600 MWp möglich.

Mit der Zentrale in Obernburg und acht Vertriebs- und Service-Niederlassungen in Europa, Asien und Amerika sorgt Reis Robotics dafür, dass neue Fertigungslinien weltweit schnell und souverän beim Kunden in Betrieb genommen und weiterhin bestens betreut werden können.