Dr. Dietmar Ley, Vorstandsvorsitzender Basler, rechnet mit starkem Wachstum in 2011 (Bild: Basler

Dr. Dietmar Ley, Vorstandsvorsitzender Basler, rechnet mit starkem Wachstum in 2011 (Bild: Basler AG).

AHRENSBURG (sp). Die Basler AG hat die Zahlen für das 1. Halbjahr 2011 vorgelegt: Die ersten 6 Monate des Geschäftsjahres sind für die Basler AG erfolgreich verlaufen. Das Unternehmen hat sein Umsatzwachstum fortgesetzt und eine 2-stellige Vorsteuer-Rendite erzielt. “Wir werden auch im Geschäftsjahr 2011 solides profitables Wachstum zeigen. Dessen Triebfeder ist unser Kerngeschäft mit digitalen Kameras, das prozentual zweistellig zulegen wird“, so Dr. Dietmar Ley, Vorstandsvorsitzender des Unternehmens.

Der Konzern-Auftragseingang summierte sich demzufolge auf 30,2 Mio Euro (+2%). Der Konzernumsatz betrug in der Berichtsperiode 28,1 Mio Euro und lag damit um 24% über dem Vorjahreswert. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) summierte sich auf 3,3 Mio Euro ( +50%). Die Rendite vor Steuern betrug 11,7% (Vorjahr 9,7%).

Basler hält daher an der bisherigen Prognose für das Geschäftsjahr 2011 fest. Danach wird sich der Konzernumsatz innerhalb eines Korridors zwischen 54 und 58 Mio Euro (VJ: 51,0 Mio Euro) bewegen.