Kompakte Flächenbeleuchtung - Steuerung inklusive 1

Vision & Control präsentiert eine neue Serie extrem kleiner und vielseitiger LED-Beleuchtungen.

SUHL (sp). Mit den neuen gerichteten und diffusen Flächenbeleuchtungen der Serien AL und DL30x30 sowie AL und DL60x60 startet Vision & Control eine neue Klasse extrem kleiner, heller, leichter und vielseitig kombinierbarer LED-Beleuchtungen für Machine Vision. Der geringe Platzfaktor sowie die integrierte Ansteuerelektronik eröffnen neue Anwendungsmöglichkeiten in allen Feldern der Bildverarbeitung.
Die neuen Beleuchtungsserien AL und DL 30×30 und 60×60 bringen frischen Wind in den Markt der Beleuchtungskomponenten für Machine Vision. Mit Leuchtfeldgrößen von 30x30mm² und 60x60mm² stoßen diese besonders leichten und kompakten randlosen LED-Beleuchtungen in Anwendungsbereiche der Bildverarbeitung vor, bei denen minimaler Platz mit höchsten Anforderungen an Helligkeit, Homogenität und Robustheit gegen Temperaturschwankungen, Erschütterungen sowie Schwankungen der elektrischen Ansteuerparameter wichtig sind. Möglich wird dies durch die sehr kleine, ins Gehäuse integrierte Ansteuerelektronik und durch den miniaturisierten elektrischen Anschluss per M5-Stecker.
Die neuen Beleuchtungsserien sind ganz dem Kombinationsgedanken des Vision & Control – Komponentensystems verpflichtet und lassen sich z.B. direkt mit den Strahlteilereinheiten STE kombinieren. Derartige koaxial eingespiegelte Beleuchtungssysteme schaffen im Zusammenspiel optimale Beleuchtungsergebnisse. Darüber hinaus sind die Einsatzfelder der neuen AL- und DL-Serien sehr vielfältig, wobei platzkritische Anwendungen in Automotive, Halbleiterindustrie, Verpackungsindustrie, Elektronikindustrie, Pharmazie vorrangig adressiert werden. Die geringe Masse von 40 bzw. 130g ermöglicht auch Anwendungen, bei denen die Komponenten schnell beschleunigt und bewegt werden müssen.
Das robuste Aluminiumgehäuse sorgt für hohe Formbeständigkeit und Wärmeabfuhr und ermöglicht somit auch unter rauen Industriebedingungen höchste Zuverlässigkeit sowie Langzeitstabilität der lichttechnischen Parameter rund um die Uhr.
Ausgestattet sind die Komponenten mit einem Weitbereichsspannungseingang von 10 bis 30 VDC sowie einem Schalteingang. So können Lichtpulse von 150 µs Länge aufwärts erzeugt werden. In Kombination mit einem gesonderten Blitzcontroller sind sehr kurze Beleuchtungszeiten bis 1µs Länge möglich. Der elektrische Anschluss erfolgt durch M5-Schraubsteckverbinder mit 2, 5 oder 10m Kabellänge.
Mit bis zu 64.000 Lux Beleuchtungsstärke sind die Beleuchtungen ab sofort in verschiedenen Beleuchtungsfarben von UV bis IR kurzfristig lieferbar.
www.vision-control.com