Axiomtek lüfterloses Embedded System IPC934-230-FL Automatisierung

Durch seine vielen Anschlussmöglichkeiten ist das IPC934-230-FL die optimale Lösung für den Einsatz im Bereich der Automatic Optical Inspection, Factory Automation oder als Embedded Controller und Digital Signage. Bild: Axiomtek

Axiomtek, Entwickler von Embedded Systemen und Industrie-PCs, erweitert sein Produktportfolio um seinen neuen Industrie-Computer IPC934-230-FL. Ausgestattet ist das lüfterlose System wahlweise mit einem Intel CoreTM i7/i5/i3 Prozessor der vierten Generation oder einem Celeron Prozessor (Codename: Haswell). Zwei 204-pin DDR3-1333/1600 SO-DIMM Sockel ermöglichen bis zu 16 GByte Arbeitsspeicher. Der Industrie-PC verfügt über zahlreiche Anschlussmöglichkeiten wie zwei USB 3.0 Ports, vier USB 2.0 Ports, zwei RS232/422/485- (COM 1/2 ), zwei RS232- (COM 3/4) und zwei 10/100/1000Mbps-Ethernet Ports sowie vier PCI, einen PCIe x1 und einen PCIe x16 (HAB 105) Slot.

Weiterhin kann der IPC934-230-FL mit zwei 2.5” SATA SSD/HDD ausgerüstet werden und besitzt einen CFastTM Sockel. Das mit IP30-Schutzklasse ausgestattete Gerät kann in einem erweiterten Temperaturbereich von -10 bis +50 °C eingesetzt werden. Es wird eine Spannungsversorgung von 10 V bis 30 VDC benötigt. Durch seine vielen Anschlussmöglichkeiten ist der Industrie-Computer IPC934-230-FL die optimale Lösung für den Einsatz im Bereich der Automatic Optical Inspection, Factory Automation oder als Embedded Controller und Digital Signage, so Axiomtek.