Mit der neuen Auslegungssoftware NCP 2.5 wurden drei weitere Applikationsfälle integriert.

Mit der neuen Auslegungssoftware NCP 2.5 wurden drei weitere Applikationsfälle integriert.

KIPPENHEIM (pd). Mit der neuen Version 2.5 wurden drei weitere Applikationsfälle integriert. Die Applikation „Riemen“: Rotatorische Bewegung einer Masse mittels Riemenband, die Applikation „Förderband“: Translatorische Bewegung einer Masse mittels Riemenband und die Applikation „Spindel“: Translatorische Bewegung einer Masse mittels Gewindespindel sind nun verfügbar. Mit diesen drei neuen Applikationen stehen dem User nun sechs verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung.

In dem Bereich „komplexe Lasteingabe“ wurden acht neue Bewegungsprofile aufgenommen. Dabei handelt es sich um verschiedene Sinus und Polynom Profile, sowie Trapez und Subsegment Profile.

Neben diesen großen Erweiterungen wurden auch die Dokumentation und die Handhabung nochmals verbessert.

Immer noch ist die Software NCP 2.5 kostenfrei unter www.neugart.de ab November 2010 verfügbar.