Die Luftmotoren sind überlastsicher und die Technologie mit kleinen Kolbendurchmessern und kurzem

Die Luftmotoren sind überlastsicher und die Technologie mit kleinen Kolbendurchmessern und kurzem Hub zeichnet sich durch einen sehr geringen Luftverbrauch und eine entsprechend geringe Geräuschentwicklung aus.

NEU-ULM (pd). Die sternförmig angeordneten Arbeitskolben rollen auf der Innenseite des Gehäuses in einer eingearbeiteten Kurve ab, wobei immer 3 der 7 Arbeitskolben das Drehmoment erzeugen. Bei eintretender Rotation wird durch eine zentrale Steuerung abwechslungsweise die Zu- bzw. Abluft be- oder entlüftet. Somit ist auch ein sofortiger Links- oder Rechtslauf möglich.

Die Luftmotoren sind überlastsicher und die Technologie mit kleinen Kolbendurchmessern und kurzem Hub zeichnet sich durch einen sehr geringen Luftverbrauch und eine entsprechend geringe Geräuschentwicklung aus.

PMO-Motoren müssen nicht mehr geölt werden. Diese sind neu mit Karbon-Lagern auf der Steuerwelle versehen und benötigen keine Schmierung mehr. Das Lieferprogramm umfasst auch speziell gefertigte Planetengetriebe mit standardmäßig verfügbaren Übersetzungsverhältnissen von 3:1, 9:1 bzw. 1:2.

Optional sind die Luftmotoren wasserresistent (IP68), silikonfrei, rostfrei mit Edelstahlgehäuse, mit Hohlwellen und weiteren Optionen wie ATEX-Ausführungen oder kundenspezifischen Abgangswellen erhältlich. Im Zubehörprogramm sind zudem Luftadapter mit integrierten Schalldämpfern in 45° und 90°-Ausführung und mit G1/8“ resp. G1/2“- Luftanschluss.

Mit diesen Motoren ergeben sich vielfältige Anwendungsmöglichkeiten für Mischer, Rührwerke, Mühlenanwendungen (EX-Zonen), Hebe- oder Aufwickelvorrichtungen, Bremsen oder auch in der Umwelttechnik.