TC-Baureihe Weiss Rundschalttisch

Weiss hat sich zum Ziel gesetzt, mit der neuen TC-Baureihe die Kundenanforderungen so passend wie nur möglich abzudecken. – Quelle: Weiss

Schließlich zieht ein Ausfall gewaltige Folgekosten nach sich. Optimierungen bei Konstruktion und Fertigung sorgen nun für verbesserte Leistungsausschöpfung und Lebensdauer. Umfangreiche Belastungs- und Dauertests belegen dies.

Der TC-Rundschalttisch spielt unter anderem seine Vorteile dort aus, wo in kurzer Zeit viele Stationen bedient werden. Verbesserte Zykluszeiten erhöhen eins zu eins die Produktivität einer Gesamtanlage.

Genau dafür hat Weiss die neue TC-Baureihe perfekt aufgestellt: Die Performance des Rundschalttisches wurde für High Speed Applikationen derart gesteigert, dass bis zu 20% kürzere Taktzeiten im Vergleich zum Vorgängermodell möglich sind. Und das jeweils bei gleichem zulässigen Massenträgheitsmoment.

Bei Anlagen mit weniger Stationen stehen dagegen oft die zulässigen Belastungsdaten im Vordergrund. Typische Anwendungen finden sich etwa im Automobil-Rohbau. Auch für dieses Einsatzgebiet wurde die neue TC-Baureihe optimiert. Sie ist so konzipiert, dass je nach Applikationsparameter die zulässigen Massenträgheitsmomente wesentlich erhöht werden konnten.

Teilweise um bis zu 90%. Der Vorteil für den Kunden liegt laut Weiss auf der Hand: Er kann deutlich höhere Massen bewegen und häufig einen Tisch kleinerer Baugröße einsetzen als dies mit dem Vorgängermodell der Fall war. Daraus resultiert Einsparpotential sowohl bei der Anschaffung als auch beim Raumbedarf.

www.weiss-gmbh.de