SCARA-Roboter ABB Automation

Die neuen SCARA-Roboter eignen sich auch zum Be- und Entladen von Maschinen, Konfektionieren von Trays und zur Kleinteilmontage. – Quelle: ABB Automation

Die Kleinteilemontage, einfache Handhabungen und Teileprüfungen sind weitere bevorzugte Anwendungen. Dazu gehören das Konfektionieren von Trays, Be- und Entladen von Maschinen, Montagearbeiten wie das Einpressen oder Einschrauben von Elementen. Ihre Einsatzfelder finden sie in der Elektronik-, Medizin-, Pharma- und Lebensmittelindustrie. Große Vorteile bieten die kostengünstigen IRB 910SC mit ihrer sehr hohen Genauigkeit auch bei hohen Geschwindigkeiten. Für Inspektions- und Prüfaufgaben lässt sich einfach ein Visionssystem integrieren. Die SCARA-Roboter von ABB sind ebenfalls für Arbeiten in Reinräumen geeignet.

‚,Der Fokus bei der Entwicklung des IRB 910SC lag auf den Merkmalen Geschwindigkeit und Genauigkeit,'' sagt Phil Crowther, ABB Produktmanager für Kleinroboter. ,,Trotz ihrer geringen Größe bieten die Scara-Roboter die gleiche hohe Leistung und das Design vergleichbar mit anderen Kleinrobotern von ABB, beispielsweise die fortschrittliche Bewegungssteuerung und Genauigkeit bei geringem Platzbedarf.''

Den IRB 910SC bietet ABB in drei Versionen an: Reichweite 450; 550 oder 650 mm. Die Handha-bungskapazität beträgt jeweils 6 kg. Der Pickzyklus beginnt bei 0,37 s, die maximale TCP-Geschwindigkeit beträgt 7,6 m/s. Ihre hohe Wiederholgenauigkeit belegen die Werte von 0,01 bzw. 0,015 mm der rotatorischen Achsen.

Alle Signalleitungen und die interne Druckluftversorgung haben die ABB Konstrukteure zusammengefasst und außen angeordnet. Die Versionen sind dank der Schutzart IP54 standardmäßig gegen Eindringen von Staub und Flüssigkeiten bestens geschützt. In Tests sind höchste Lebensdauern dieser Lösung nachgewiesen.

www.abb.de/robotics