Teleskopantrieb Tecline-Profil Rollon

Der Teleskopantrieb aus Tecline-Profilen kann zwei Pressen auf engstem Raum mit Werkstücken beladen. – Quelle: Rollon

Mit der kompakten Lösung gehen geringe Prozesszeiten bei minimaler Belastung mechanischer Bauteile einher. Der neue Teleskopantrieb von Rollon kann sich in eine oder mehrere Richtungen bewegen und hat einen Verfahrweg, der in geschlossener Stellung gleich lang oder länger als der Antrieb selbst ist: Ein System mit einer Länge von 1.500 mm kann beispielsweise 1.500 mm in eine Richtung oder in die entgegengesetzte Richtung ausfahren.

Der entscheidende Vorteil einer Teleskoplösung ist die große Platzersparnis, die eine bessere Nutzbarkeit des Werkhallenraumes und somit Kosteneinsparungen ermöglicht.

Das System kann in verschiedenen Bewegungsrichtungen eingesetzt werden – horizontal, vertikal oder in Wandmontage – und ist deshalb sehr flexibel verwendbar.

Ursprünglich wurde es als horizontale Bewegungslösung konzipiert, um in Serie verbaute Pressen mit einer Zentraleinheit zu versorgen, die in beide Richtungen ausfahren kann, sodass eine Presse in einer Richtung versorgt und dann geschlossen und anschließend eine andere Presse in der entgegengesetzten Richtung versorgt wird. Neben der Platzersparnis können zwei Pressen mit nur einem System be- und entladen werden.

www.rollon.de