Schreib-/Lesekopf BIS VU-320 Balluff

Mit dem neuen Schreib-/Lesekopf BIS VU-320 erweitert Balluff die BIS V-Produktfamilie um die UHF-Funktionalität. – Quelle: Balluff

Mit dem neuen Schreib-/Lesekopf BIS VU-320 erweitert Balluff die BIS V-Produktfamilie um die UHF-Funktionalität. Mit einer typischen Lesereichweite von 1 m eignet sich das UHF-System hervorragend zur Überwachung von Produktionsprozessen, für die Materialflusssteuerung und für Montageanlagen. Dank seiner Multi-Tag-Fähigkeit von bis zu 50 gleichzeitig erfassbaren Datenträgern ist er auch für Traceability-Lösungen ideal.

Ein Highlight ist laut Hersteller die integrierte Power-Scan-Funktion. Sie ermöglicht die automatische Anpassung an den zu erfassenden UHF-Datenträger und gewährleistet damit bei jeder Applikation die optimale Konfiguration ohne aufwändiges manuelles Einstellen von Parametern. Direkt am Gerät ist dies sogar auf Knopfdruck möglich. Der kompakte UHF-Schreib-/Lesekopf in der Schutzart IP67 bietet rundum besonders gut sichtbare Funktions- und Status-LED-Anzeigen

Der neue 13,56 MHz All-in-One-RFID-Reader mit integrierter Auswer-teeinheit in Schutzart IP67 verfügt über eine Profinet-Schnittstelle und kann direkt mit der Steuerungsebene kommunizieren. Der BIS M-4008 ist überall dort richtig eingesetzt, wo Datenträger an Werkstücken und Werkstückträgern in Produktionsprozessen berührungslos zu erfassen sind. Er unterstützt Datenträger nach dem RFID-Standard ISO 15693 und verfügt über einen integrierten Webserver zur schnellen und ein-fachen Diagnose. Zur typengerechten Parametrierung sind Gerä-testammdaten als GSDML-Datei verfügbar.

www.balluff.de