Der Aquontroller ist ein Frequenzumrichter, der die Drehzahl der Pumpe optimal nach den

Der Aquontroller ist ein Frequenzumrichter, der die Drehzahl der Pumpe optimal nach den Erfordernissen der Verbraucher regelt.

GROßOSTHEIM (pd). Der neue Aquontroller von ITT Lowara ist der kleine Bruder des seit Jahren bewährten Drehzahlregelsystems Hydrovar. Auch der Aquontroller ist ein Frequenzumrichter, der die Drehzahl der Pumpe optimal nach den Erfordernissen der Verbraucher regelt. Er ist konzipiert für Wechselstrompumpen, besonders für kleine Hauswasserwerke wie z.B. in der Haustechnik geeignet und in zwei Versionen erhältlich: Ausführung MMW ist wassergekühlt für Installation in der Rohrleitung, Version MMA luftgekühlt zur Wandmontage. Beide Versionen sind erhältlich für Pumpen mit Nennstrom bis 7 bzw. 12 Ampere.

Der Wasserdruck wird nach einem voreingestellten Wert immer konstant gehalten, unabhängig davon, welche Wassermenge gerade benötigt wird. Die exakte Regelung arbeitet besonders energieeffizient und gewährleistet einen schonenden Betrieb für die gesamte Anlage.

Vom Aquontroller profitieren Kunde und Installateur gleichermaßen: Der Kunde spart Energie, seine Anlage läuft länger durch den schonenden und geräuscharmen Betrieb und er hat zusätzliche Sicherheit durch die integrierten elektrischen und hydraulischen Schutzeinrichtungen. Die Vorteile für den Installateur sind die schnelle und einfache Installation, der flexible Einbau durch Varianten für Rohr- oder Wandmontage und er kann im Störfall Fehler durch deren Anzeige im zweizeiligen LCD-Display eingrenzen.