Mitsubishi Electric GT2705 TFT-Touchscreen

Das GT2705 verfügt über einen 5,7 Zoll großen TFT-Touchscreen, Gestensteuerung und eine leistungsstarke Grafikverarbeitung. – Quelle: Mitsubishi Electric

Das neue Modell der GT27 Serie kann als Gateway für ein komplettes Automatisierungssystem fungieren. Neben umfangreichen Anschlussmöglichkeiten verfügt das kompakte Bediengerät über einen 5,7 Zoll großen TFT-Touchscreen, Gestensteuerung und eine leistungsstarke Grafikverarbeitung.

Das GT2705 zeichnet sich laut Hersteller  durch eine schnelle, einfache Integration in Steuerungs- und Automatisierungsnetzwerke aus. Im Zusammenspiel mit anderen Mitsubishi Electric Komponenten kann das neue HMI als Gateway genutzt werden, beispielsweise um SPSen, Servoantriebe, Frequenzumrichter und Roboter zu steuern und zu überwachen.

Über Funktionen wie Multi-Touch- / Gestensteuerung via Touchscreen lässt sich das HMI zuverlässig, intuitiv und schnell wie ein Smartphone bedienen. Die Programmierung läuft über die Mitsubishi Electric Software GT Works3. Integrierte Objektbibliotheken sorgen dabei für eine schnelle Konfiguration.

Außerdem ermöglicht eine Vielzahl vordefinierter Templates und Bildschirmoberflächen für Mitsubishi Electric Komponenten eine effiziente, intuitive Inbetriebnahme sowie Updates im Betrieb.

Das Bediengerät ist standardmäßig mit mehreren Debugging-Funktionen ausgestattet, die Ausfallzeiten reduzieren. Ein externer PC für Inbetriebnahme und Fehlersuche ist nicht nötig. Sogar komplette Nutzerhandbücher können auf dem HMI gespeichert und somit für einen effizienten Vorort-Support und eine gesteigerte Anlagenverfügbarkeit direkt an der Anlage eingesehen werden.

www.mitsubishielectric.de