Hirata AST-Serie

Genaue Positionierung und schneller Trays-Wechsel gewährleisten optimal die Anforderrungen einer automatisierten Produktionsanlage. – Quelle:

Durch die Integration einer stärkeren Drehindexierung, eines leistungsstärkeren Liftmotors und stabilerer Führungen können nun Stapelgewichte bis 300 kg verarbeitet werden. Auf dem Lader oben werden leere Trays aufgelegt und der Stapel mit den befüllten Trays auf der unteren Ebene abgenommen.

Bei Palettengrößen von 400 mm x 600 mm kann der Leerstapel auf dem Lader maximal 80 kg wiegen. Das Gewicht des Vollstapels, der auf der unteren Ebene entnommen wird, liegt bei maximal 300 kg. Ein befülltes Einzeltray kann bis zu 25 kg wiegen.

Die Palettierer der AST-Serie gewährleisten in Verbindung mit SCARA- oder Linearachsenrobotern laut Hirata die zügige und wirtschaftliche Be- und Entladung von Trays sowie eine schnelle und präzise Montage. Die kompakte Bauform bietet eine platzsparende Aufstellung mit großer Speicherkapazität. In Verbindung mit Flurförderfahrzeugen (FTS) lassen sich so auch vollautomatische Systeme aufbauen.

www.hirata.de