Neuer schmierfreier Allround-Polymerwerkstoff „iglidur J350“ für höhere Temperaturen:

Neuer schmierfreier Allround-Polymerwerkstoff „iglidur J350“ für höhere Temperaturen: beständig bis 180 °C, bei sehr hohem Presssitz bis 150°C, flexibel in der Formgebung, verschleißfest und schlagzäh.

Vor fünfzehn Jahren brachte igus GmbH das Allround-Polymergleitlager „iglidur J“ auf den Markt. Das schmierfreie Lager (Dauergebrauchstemperatur 90 °C) kombiniert extrem niedrige Reibwerte mit einer sehr hohen Lebensdauer.

KÖLN (pd). Quer durch alle Industriezweige wurde es bereits hundert millionenfach verbaut, so das Unternehmen. Seit kurzem gibt es zudem den Werkstoff „iglidur J260“. Bei ähnlich gutem Verschleißverhalten sind Gleitlager aus diesem Material einsetzbar bis zu einer oberen langzeitigen Anwendungstemperatur von 120 °C.

Jetzt hat Polymerforscher igus – neu – den tribo-optimierten Werkstoff „iglidur J350“ für nochmals höhere Temperaturen entwickelt. Die wartungsfreien Gleitlager sind temperaturbeständig bis 180 °C und bieten als Einpressbuchsen einen sehr hohen Presssitz. Eine zusätzliche axiale Sicherung ist erst ab 150 °C erforderlich. Hohe Verschleißfestigkeit und gute Medienbeständigkeit runden das Eigenschaftsprofil ab. Überdies ist das Allround-Material sehr zäh und flexibel in der Formgebung, was zahlreiche Möglichkeiten sowohl bei der Herstellung als auch bei der Montage eröffnet. Das prädestiniert das neue Material zum Beispiel für den Einsatz als Kolbenring, Doppelbund- bzw. Clipslösung oder für den Einsatz unter widrigen Umgebungsbedingungen wie Stöße und Vibrationen. Ein Standardprogramm ist jetzt ab Lager verfügbar.