Weidmüller multi-stripaxâ PV: Praxisorientiertes Multifunktionswerkzeug – schneiden und

Weidmüller multi-stripaxâ PV: Praxisorientiertes Multifunktionswerkzeug – schneiden und abisolieren – für eine Vielzahl von Solarleitungen.

Weidmüller bietet mit „multi-stripax PV“ ein praxisorientiertes multifunktionales Schneid- und Abisolierwerkzeug für die präzise Leiterverarbeitung von Leitungen, welche in der Photovoltaikbranche zum Einsatz kommen.

DETMOLD (sp). Das Präzisionswerkzeug beschleunigt den Arbeitsprozess „Schneiden- und Abisolieren“, denn mit nur einem Werkzeug und ohne Messerwechsel lässt sich eine Vielzahl von Solarleitungen unterschiedlicher Hersteller bearbeiten. Der besondere mechanische Aufbau der „multi-stripax PV“ bürgt für eine hohe Wiederholgenauigkeit der Abisolierergebnisse. „Multi-stripax PV“ setzt erneut Maßstäbe bei der Leiterverarbeitung.

Leitungen im Photovoltaik-/Solarbereich zeichnen sich durch eine sehr gute UV-, Witterungs- und Temperaturbeständigkeit aus. Sie haben eine gute Kerb- und Abriebfestigkeit, sind halogenfrei und flammwidrig. Um den Anforderungen im Photovoltaikbereich über einen langen Zeitraum zu entsprechen, sind sie speziell für dieses Einsatzgebiet konzipiert, aufgebaut und auf Langlebigkeit ausgelegt. So schützt zum Beispiel leitungstypabhängig ein verstärkter Außenmantel zusätzlich gegen mechanische Einwirkungen. Die robuste Konstruktion ist auf der einen Seite für eine langjährige Funktion der PV-Anlage notwendig, auf der anderen Seite stellt sie eine hohe Herausforderung an die präzise Leiterverarbeitung. Die Funktionen „Schneiden und Abisolieren“ sind bei Solarleitungen mit derzeit am Markt befindlichen Abisolierwerkzeugen nur unpräzise möglich, auch kann pro Messersatz nur ein eingeschränkter Bereich an Leitungstypen verarbeitet werden. Weidmüller hat das Problem aufgegriffen und präsentiert mit der neuen „multi-stripax PV“ ein praxisorientiertes Multifunktionswerkzeug zum präzisen Schneiden und Abisolieren von Solarleitungen. Mit der „multi-stripax PV“ kann der Anwender, ohne Werkzeug oder Messerwechsel, die Solarleitungen folgender Hersteller präzise verarbeiten: ELDRA, ELDSOLAR; Huber+Suhner, RADOX SOLAR; LAPPKABEL, Oelflex SOLAR; Leoni, BETAflam 125 flex SOLAR; NEXANS, ENERGYFLEX / ENERGYFLEX Plus und ARISTONCAVI NSGAFöU.

Mit  „Multi-stripax PV“ lassen sich die Leitungsisolierungen präzise entfernen. Es deckt die Leiterquerschnitte 2,5 mm2; 4 mm2 und 6 mm2 ab. Die Abisolierqualität ist für anspruchsvolle industrielle Anwendungen konzipiert. Ein in ein Millimeter Schritten einstellbarer Längenanschlag ermöglicht Abisolierlängen von 2,3 bis 30 mm. Falls die Anwendung längere Abisolierlängen erfordert, dann lassen sich diese durch ein wiederholtes Abisolieren erstellen. Der integrierte Leitungsschneider schneidet präzise feindrähtige Leitungen bis 6 mm2 und eindrähtige Leitungen bis 2,5 mm2. „Multi-stripax PV“ beschleunigt als erstes praxisorientiertes Multifunktionswerkzeug die Arbeitsgänge „Schneiden sowie Abisolieren“ und spart somit Zeit und Geld.

Abisolieren bezeichnet das Durchtrennen und Entfernen der Isolation. Um hierbei potentielle Fehler ausschließen und reproduzierbare Ergebnisse erzielen zu können, sind qualitativ hochwertige Abisolierwerkzeuge notwendig. Sie garantieren ein gleich bleibendes Ergebnis. Die spezielle Abisoliereinheit der „multi-stripax" PV“ hält jeder Herausforderung am Markt stand. Das, für diese Leiter erstellte Formmesser, sorgt für ein einwandfreies Abisolierresultat. Die Führungsplatten erleichtern die korrekte Positionierung des Leiters und verhindern ein Beschädigen des Leiters. Die Klemmbacken geben die erforderlichen Haltekräfte des Leiters während des Abisoliervorgangs vor. In wenigen Arbeitsschritten ist der Leiter abisoliert: Leiter schneiden, Leiter seitlich einlegen, abisolieren – fertig!

Das Abisolierwerkzeug „multi-stripax" PV“ ermöglicht dank ergonomischem Design ein ermüdungsfreies Arbeiten. Seine hohe Stabilität garantiert eine lange Lebensdauer und hohe Zuverlässigkeit. „Multi-stripax PV“ eignet sich so uneingeschränkt für den Außeneinsatz.

Als Option kann der Kunde sein „Weidmüller-Werkzeug“ zertifizieren lassen. Im Rahmen dieser “Werkzeug-Zertifizierung” erhält jedes Werkzeug ab Werk eine Identifikationsnummer, und eine genaue Dokumentation für den überwachten Prozess nach DIN ISO 9001.