Auf Next Robotics finden Experten und Fans alles zum Thema Roboter im professionellen Einsatz.

Auf Next Robotics finden Experten und Fans alles zum Thema Roboter im professionellen Einsatz. - Bid: KE Next

Robotik ist auf dem Vormarsch. Experten sehen bei leichten Industrierobotern in den kommenden fünf Jahren eine Verdoppelung der Absatzzahlen, bei den für die Kooperation mit Menschen gemachten Cobots sogar eine Verzehnfachung. Entsprechend reagiert die Industrie: Komponentenhersteller wie Pilz und Igus etablieren ein eigenes Robotik-Portfolio, Startups wie Yuanda oder OnRobot drängen auf den Markt und asiatische Großkonzerne wie Doosan gründen eigene Robotik-Sparten. Dass die etablierten Player wie ABB und Kuka mit neuen Modellen kontern, scheint da fast logisch.

Die Robotik ist also in der Breite der Automatisierung angekommen, sie ist kein Nischenprodukt mehr. Grund dafür ist unter anderem der sich anbahnende Siegeszug der Mensch-Roboter-Kollaboration. Die elektromechanischen Arme werden immer preiswerter, immer leichter zu bedienen und zu programmieren, und sie werden sicher. So sicher, dass Franka Emika als erster Hersteller weltweit Roboter out-of-the-box mit CE-Zertifikat anbietet – als komplette Maschine, nicht mehr als Komponente.

Diesem Thema widmet sich nun auch ein eigener Youtube-Kanal. Next Robotics. Dort erfahren Sie alles rund um Robotik im professionellen Einsatz, sprich Industrie, Gewerbe oder auch Handwerk. Schauen sie rein. Wenn Ihnen das Thema gefällt, dann abonnieren Sie den Kanal! Es kostet nichts und Sie erhalten maßgeschneiderte Informationen zur Robotik. Lebendiger als im Video finden Sie das nirgendwo.

Hier geht es zum Robotik-Kanal auf Youtube: www.youtube.com/nextrobotics