Ethernet-Switch  eks Engel Lichtwellenleiter

Über die optischen Ports, die für verschiedene Lichtwellenleitertypen und Anschlusstechniken angeboten werden, lassen sich Entfernungen von bis zu 30 km überbrücken. – Quelle: eks Engel

Er wird in Schaltschränken und Elektroinstallationsverteilern gemäß DIN 43880 eingesetzt werden, beispielsweise in Anwendungen im Umfeld von Produktionsanlagen, der Gebäudeautomatisierung oder der Energieversorgung.

Insgesamt sind vier Varianten für Fast Ethernet erhältlich, die entweder fünf Twisted-Pair- (100 BASE-TX) oder fünf optische Ports (100 BASE-FX) haben bzw. die Kombinationen 4TX/1FX und 2TX/2FX.

Alle Varianten erfüllen die Industrienorm für EMV-Festigkeit. Zu den weiteren Merkmalen gehören ein Temperaturbereich von -40°C bis +55°C, Schutzart IP20, eine Eingangsspannung von 12 bis 60 VDC oder Wechselspannung von 12 bis 30 VAC sowie Konformität mit DIN VDE 0603.

www.eks-engel.de