Die neuen Module erweitern die B&R Palette von ACOPOSmulti Wechselrichter- und

Die neuen Module erweitern die B&R Palette von ACOPOSmulti Wechselrichter- und Leistungsversorgungsmodulen nach oben.

B&R erweitert das Angebot seiner ACOPOSmulti Antriebssystemkomponenten und schafft somit den Einstieg in die nächste „Gewichtsklasse“.

BAD HOMBURG (pd). Dem Kunden stehen ab sofort Wechselrichter- sowie Leistungsversorgungsmodule mit einem maximalen Nennstrom von bis zu 165A zur Verfügung.

Die Module sind für die Montagearten Cold Plate- und Durchsteckmontage erhältlich und bieten mit zwei freien Steckplätzen ebenfalls die Möglichkeit für den Einsatz der verschiedenen ACOPOSmulti Einsteckkarten.

Dank integrierter PFC (Power Factor Correction) werden Anschaltströme um bis zu 60% reduziert, was Drahtquerschnitte vermindert und die Leistung von Sicherungskomponenten minimiert. Der stabilisierte Zwischenkreis ermöglicht den Betrieb von Motoren mit weltweit identischer Charakteristik und eliminiert bisher benötigte Vorschalttransformatoren. Die Fähigkeit zur Netzrückspeisung resultiert in Energieeinsparungen bis zu 50%, da anfallende Bremsenergie aktiv ins Netz zurückgespeist und nicht in Verlustwärme umgewandelt wird. Damit gehört das ACOPOSmulti Antriebssystem zu den effizientesten am Markt.

Mit diesen Vorzügen reihen sich die 120kW Geräte nahtlos in das modulare Produktspektrum der ACOPOSmulti Serie ein und bieten dem Maschinenbau vielfältigste Möglichkeiten zur Optimierung ihres Maschinendesigns.

www.br-automation.com