Switch FL NAT SMN 8TX aus der Produktfamilie Factoryline

Switch FL NAT SMN 8TX aus der Produktfamilie Factoryline

BAD PYRMONT (sp). Mit diesem Switch ist es möglich, einzelne Maschinen mit den stets gleichen IP-Adressen auszustatten und diese dann in die für die Applikation benötigten IP-Adressbereiche des überlagerten Unternehmensnetzes umzusetzen. Das 1:1-NAT (Network Address Translation) sorgt für das statische Mapping einer internen IP-Adresse aus dem LAN auf eine externe IP-Adresse aus dem WAN. Somit erreicht ein externer Host das interne Gerät, als wären beide im selben Subnetz. Der Switch bietet Routing und 1:1-NAT für den WAN-Port (Uplink). Als Standard-Switch-Ports für das unterlagerte Netzwerk dienen die weiteren Ports dem schnellen Datenaustausch innerhalb der Maschine. Hierfür stehen wichtige Datenmanagement-Funktionen wie Priorisierung (Quality of Service), Redundanz und Port-Spiegelung zur Verfügung. Das Gerät kann über einen Webserver sowie über SNMP (Simple Network Management Protocol) konfiguriert werden. Mit dem wechselbaren Konfigurationstecker FL MEM PLUG werden eine einfache Inbetriebnahme und der Austausch im Fehlerfall sichergestellt.

www.phoenixcontact.de

Halle 7, Stand 7301