BERLIN (Dow Jones/rm). Das Energiekonzept solle zügig, möglichst noch bis Ende Juli erarbeitet sein, sagte Regierungssprecher Ulrich Wilhelm am Freitag in Berlin. Bisher war eine Vorlage des Konzeptes bis Herbst angestrebt worden.

Bis Ende Juli sollten alle rechtlichen wie auch energiepolitischen Fragen geklärt, und dann im Rahmen des Energiekonzeptes insgesamt entschieden werden, sagte Wilhelm. Dazu gehörten die Fragen, welcher Energiemix unter den vorgegeben Zielen der Preisgestaltung, Klimaschutz und Versorgungssicherheit erreicht werden solle und welche rechtlichen Rahmenbedingungen dafür zu gelten hätten, etwa ob der Bundesrat zustimmen müsse.