Bild BEKO

Bild BEKO

NEUSS (ba). BelAir Technologies, das im Jahr 2000 gegründete amerikanische Unternehmen für Drucklufttechnik, ist seit Mitte November der BEKO Technologies Corporation mit Sitz in Atlanta angegliedert. Das Produktportfolio der BelAir passt sich nahtlos in das BEKO-Angebotsspektrum ein: Drucklufttrockner und -filter, Kondensatabscheider, Rohrleitungssysteme, Druckluft Mess- und -Prozesstechnik.

Thilo Fruth, Präsident der BEKO Technologies Corporation, sieht zukunftsweisende Synergieeffekte durch die Zusammenführung beider Unternehmen. So wird die Effizienz des nun gemeinsamen Vertriebsnetzes in Nord- und Südamerika deutlich gesteigert werden. Dies auch vor dem Hintergrund, dass zahlreiche Distributoren schon bislang als Vertriebspartner beider Drucklufttechnik-Anbieter agierten. Die jetzt mögliche Bündelung der Kräfte und Kompetenzen bei Service- sowie Projektplanung bedeute einen erheblichen Leistungszu-wachs für die Kunden in den USA.

Zahlreiche US-Anwender haben seit Jahren unterschiedliche Produkte beider Hersteller im Einsatz. Sie profitieren nun von einem harmonisierten System-programm mit übergreifender Servicekompetenz.

Zentrale Koordinierungsstelle des verstärkten Verbundes wird die BEKO Tech-nologies Corporation in Atlanta sein – wobei der BelAir-Standort Denver erhal-ten bleibt. Er dient künftig als das „Western Service Center“ von BEKO Tech-nologies. Es bildet einen weiteren Baustein im kontinuierlich verdichteten ame-rikanischen Beratungs-, Service- und Logistiknetz des Druckluftspezialisten.