Tauchmotorpumpen der Baureihe UNIVERS-T eignen sich besonders gut zum Fördern von ungereinigtem

Tauchmotorpumpen der Baureihe UNIVERS-T eignen sich besonders gut zum Fördern von ungereinigtem Abwasser und Schmutzwasser. Jetzt auch mit hocheffizienten Motoren und Wirkungsgraden nach IE3 erhältlich.

HERBORN (pd). Dabei präsentiert das Unternehmen ein breites Produktspektrum: Von Pumpen für abrasive Fördermedien – z.B. für Kläranlagen – über Abwasserblockpumpen für verfahrenstechnische Anlagen bis hin zu Tauchmotorpumpen für den kommunalen und industriellen Abwasserbereich.

Gesteigerte Effizienz für die Abwassertechnik

Ein besonderer Schwerpunkt auf der diesjährigen IFAT liegt auf energieeffizienten und leistungsstarken Pumpenlösungen – angetrieben mit Motoren der höchstmöglichen Energieeffizienz. Mit dem Einsatz der äußerst effizienten PM-Motoren (Permanent-Magnet-Motoren) erzielen die Herborner Abwasserblockpumpen der UNIVERS-A- PM- Typen enorme Energieeinsparungen und verbessern dabei merklich den Wirkungsgrad um bis zu 13 %. Sie erreichen somit durchgehend jetzt schon die Motorenwirkungsgrade der Premium Efficiency Class (IE3), die erst ab dem Jahr 2015 per Gesetz verlangt werden.

Für den Antrieb von PM-Motoren werden Frequenzumrichter benötigt, womit sich die Pumpen auf die korrekten Anlagenbedürfnisse einstellen lassen. Das macht weitere Energieeinsparung möglich.

Neben der Weiterentwicklung der Abwasserblockpumpen wurde von der Herborner Pumpenfabrik auch die Tauchmotorenbaureihe unter die „Energielupe“ genommen und einer Untersuchung zur Verbesserung der Wirkungsgrade unterzogen. Hierbei wurde die Motorentechnik weiter entwickelt und die Tauchmotorpumpen, obwohl sie von der Gesetzgebung bezüglich der Verbesserung der Wirkungsgrade nicht betroffen waren, ebenfalls auf IE3 angehoben. Die neue Generation der UNIVERS-T- E3 Pumpen helfen den Betreibern hierüber erhebliche Einsparungen zu erzielen.

Mehr Leistung durch höhere Wirkungsgrade, weniger Betriebskosten dank geringerem Energieverbrauch und dadurch auch ein geringer CO2-Ausstoß – das sind die maßgeblichen Merkmale der neuen IE3-Motorentechnik. Gerade für den Einsatz im Abwasserbereich sind die Herborner Abwasserpumpen somit optimal geeignet.

„Der wesentliche Vorteil unserer energetisch optimierten Abwasserpumpen besteht darin, dass sie den Wirkungsgrad erheblich verbessern. So sorgen sie für mehr Leistung bei sehr geringen Life-Cycle-Costs“, erklärt Sascha Korupp, technischer Leiter der Herborner Pumpenfabrik. Daher macht sich eine Investition in die neue Abwasserpumpentechnik auch schnell bezahlt. Je nach Pumpenleistung und -laufzeit amortisiert sich die Investition vielfach in weniger als 1,5 Jahren.