FAIRFIELD (Dow Jones/ks)–Der Einsatz komme dem Unternehmen zugute, biete es doch die Technologien an, die “jeden Punkt der Elektrofahrzeug-Infrastruktur berühren”, sagte Chairman und CEO Jeff Immelt. In den kommenden drei Jahren könnte GE in diesem Segment bis zu 500 Mio USD umsetzen, vor allem dank der wachsenden Nachfrage nach Ladestationen.

Mit der Umstellung der eigenen Flotte will GE die Akzeptanz für Elektrofahrzeuge fördern, wie Immelt weiter sagte. Die General Electric Co wolle 2011 zunächst 12.000 Chevrolet Volt kaufen. Später sollen auch Fahrzeuge von anderen Produzenten erworben werden. Den Chevrolet Volt stellt General Motors her.