Präzisionslineartisch L-509 Physik Instrumente

Der Präzisionslineartisch der Serie L-509 ist für Lasten bis 100 N ausgelegt. – Quelle: Physik Instrumente

Mit Kreuzrollenführungen und Kugelumlaufspindel eignen sich die Linearachsen für Anwendungen in Industrie und Forschung mit hohen Zyklenzahlen bei Geschwindigkeiten bis 20 mm/s. Das Grundprofil aus entspanntem Aluminium sorgt für hohe Stabilität.  

Ein hochauflösender integrierter Rotationsencoder übernimmt die Positionsmessung der Versionen mit DC-Getriebemotor. Versteller mit Schrittmotor sind optional mit einem hochauflösenden Linearencoder erhältlich. Angesteuert über den SMC Hydra Controller erreichen sie eine wiederholbare kleinste Schrittweiten von 0,01 µm.

Kontaktlose optische Endschalter und Referenzschalter mit Rich-tungserkennung in der Mitte des Stellwegs erleichtern zusätzlich den Einsatz bei Automatisierungsaufgaben.

Für die einachsige Ansteuerung bietet PI die einfach zu bedienenden, digitalen Mercury Motion Controller C-863 für DC-Motoren und C-663 für Schrittmotoren. Eine DC-Motor-Steuerung von bis zu vier Achsen ist mit dem C-884 möglich.

Hohe Positioniergenauigkeit kann mit den Schrittmotorvarianten des L-509 erzielt werden, die mit einem direkt messenden Linearencoder ausgestattet sind. Hier steuert der SMC Hydra Controller den Motor vibrationsarm und mit hoher Auflösung an. Über den PI-eigenen Befehlssatz können alle PI Motion Controller im Verbund betrieben werden.

www.physikinstrumente.de