Prozesskette Hexagon

Für eine stabile und effektive Prozesskette greifen die Kompetenzen von PC DMIS Preset & Measure in einander. – Quelle: Hexagon

Moderne industrielle Fertigung wird immer weniger von aufeinanderfolgenden Prozessschritten und immer stärker von nahtlos verknüpften Prozesssträngen gekennzeichnet. Entscheidende sind fließende IT-Prozesse. Sie sind der Beschleuniger des Fortschritts auch in der industriellen Fertigung.

Zentrale Bedeutung kommt dabei den Messdaten und den sie erfassenden Systemen zu. Ihre Sensoren und Software bilden die Brücke zwischen realer und digitaler Welt. Ihre Verknüpfung ermöglicht die für die Produktion so wichtigen Feedback-Schleifen. Zum Beispiel, indem die Inline-Messtechnik im Fertigungsprozess bereits per Datenrückführung ein Nachjustieren ermöglicht. Oder indem die Messsoftware unmittelbar mit der statistischen Prozesskontrolle kommuniziert.

Sollbruchfreies Interagieren der Messtechnik und -software mit den ihnen vor- und nachgeschalteten Gliedern der Prozesskette wird somit zum bedeutenden Erfolgsfaktor. Klar im Vorteil sind hier von der Konstruktion über die Messung bis zur statistischen Auswertung nahtlos schlüssige Systemkonzepte. Denn Hersteller sind darauf angewiesen, dass ihr Betrieb schnell und zuverlässig abläuft.

Hexagon Manufacturing Intelligence sieht sich als Lösungsanbieter für Messtechnik und Qualitätssicherung in der idealen Position, diese Ansprüche Wirklichkeit werden zu lassen. Die isolierte Datenerfassung herkömmlicher Messsysteme hat Hexagon Manufacturing Intelligence hinter sich gelassen und versetzt Produzenten in die Lage, ihre Daten für fundierte Entscheidungen besser zu analysieren und zu nutzen – oder wie es bei Hexagon Manufacturing Intelligence heißt: „Sensing – Thinking – Acting. Wahrnehmen. Denken. Handeln.“ Durch das Ineinandergreifen dieser Kompetenzen entsteht ein geschlossener Fertigungskreislauf, in dem mehr Qualität zu mehr Produktivität führt.

Dieses Zusammenspiel zeigt sich beispielsweise in dem Konzept „PC DMIS Preset & Measure“, der Softwarelösung für den KMG-Einsatz in Erodieranlagen. Hier wird die Lücke zwischen effizienter Voreinstellung und Konturprüfung von Elektroden beim Senkerodieren geschlossen.

www.hexagon.com