Vom Annahmebereich aus hat der Autokunde einen guten Blick in die angrenzende Werkstatt. (Bild:

Vom Annahmebereich aus hat der Autokunde einen guten Blick in die angrenzende Werkstatt. (Bild: Efaflex GmbH & Co. KG)

Bruckberg (rm). Bei der Umgestaltung von Schauraum, Werkstatt und Waschstraße sowie Lackiererei und Spenglerei legte die Porsche AG Salzburg viel Wert auf große, helle und Licht durchflutete Räume. Besonderes Augenmerk galt dabei dem Annahmebereich, wo der Kunde sein Fahrzeug an den Kundendienstleiter übergibt und einen ersten Eindruck vom Betrieb erhält. Die Investition in ein Einblick in die Werkstatt gewährendes Tor war daher wichtig. Denn der Kunde soll sehen, wo sein Fahrzeug repariert wird, um Vertrauen zu gewinnen.

Die schnellen Tore von Efaflex mit ihren Klarsichtlamellen schaffen nun das angestrebte Image einer gläsernen Werkstatt. Sie lassen viel Tageslicht herein, sind einfach und schnell zu reinigen. Die Mitarbeiter können die robusten und sicheren Tore schnell öffnen und schließen. Dies ist besonders wichtig, da die Tore pro Tag viele Öffnungszyklen absolvieren müssen.

Alle fünf eingebauten Schnelllauftore leisten einen zuverlässigen Beitrag zu einer Verbesserung der innerbetrieblichen Abläufe. Grund genug für die Planer, sich auch bei Folgeprojekten für die Efaflex-Tore entschieden zu haben.