Knorr-Bremse  PowerTech Umrichter

Die Netz- und Antriebsumrichter arbeiten in High-End-Prüfständen für Antriebskomponenten, Motoren, Getriebe und Transformatoren. – Quelle: Knorr-Bremse

Mit einer breiten Palette von Lösungen bedient Knorr-Bremse PowerTech die Bedürfnisse einer zunehmend vernetzten Industrie. Im Mittelpunkt des Auftritts auf der Hannover Messe 2016 stehen Umrichter zur Energiegewinnung und Energiespeicherung. Dabei wird Energie aus einem Generator oder einer erneuerbaren Energiequelle in elektrische Energie umgewandelt, gespeichert oder mit hoher Stabilität ins Netz gespeist.

Die anpassungsfähigen und lösungsorientierten Umrichter, die dank ihres modularen und flexiblen Designs kundenspezifisch gebaut werden können, zeichnen sich laut Hersteller durch ein flexibles Konzept aus: Sie sind für die Energieumwandlung von Wind- bis Wasserkraft geeignet, für Speichersysteme von Batterie bis Power-to-Gas, für kleine bis sehr große Leistungen. Die einfache Integration in bestehende Anlagen und Konfigurationen macht die Geräte noch attraktiver. In Versorgungszeiten ist außerdem eine aktive Netzkompensation zum Ausgleich von Spannungs- und Frequenzschwankungen integriert.

Die Umrichter von Knorr-Bremse PowerTech kommen überall dort zum Einsatz, wo die Elektronik hohen Belastungen ausgesetzt ist, wie etwa bei starken Temperaturschwankungen, erheblichen Vibrationen, Feuchtigkeit, Spritzwasser oder mechanischen Schlägen.

Sie stellen die notwendige Hilfsspannung bereit und übernehmen verschiedene Versorgungen im Betrieb oder an Bord: zum Beispiel im Berg- oder Tagebau, im Tiefbau, bei Tunnelbohrungen, in der Öl- und Gas-Förderung oder der chemischen Industrie.

www.kb-powertech.com