Combilift Aisle Master Logistik LogiMAT 2016

Die Aisle-Master-Reihe ist mit verschiedenen Chassisbreiten sowie mit Treibgas- oder Elektroantrieb erhältlich und bietet Tragfähigkeiten bis zu 2,5 t Hubhöhen bis zu 15 m. Bild: Combilift

Ob Langgut, Paletten, Container oder überdimensionale Ladungen - Combilift hat nach eigenen Angaben clevere Lösungen für das platzsparende Handling und die kosteneffektive Lagerung von Lasten verschiedenster Art. So gehören maßgeschneiderte Geräte mit Tragkräften von 1,5 bis hin zu 80 t auch zum Angebot des Unternehmens, wie etwa Gelenkstapler, Schubgabelstapler und multidirektionale Combi-CBs im Frontstaplerdesign. Mit Tragfähigkeiten von 2,5 bis zu 25 t sind die Modelle der C-Serie von Combilift universale, robuste Arbeitspferde für einen zuverlässigen und langlebigen Betrieb - innen und außen - bei jeder Witterung.

Der Aisle-Master Gelenkstapler ist für den Schmalgangeinsatz sowohl als auch für das Handling von Paletten und längeren Ladungen konzipiert. Die Aisle-Master-Reihe ist mit verschiedenen Chassisbreiten sowie mit Treibgas- oder Elektroantrieb erhältlich und bietet Tragfähigkeiten bis zu 2,5 t und Hubhöhen bis zu 15 m.  

Der Combi-WR4, das kleinste Modell der Combilift Produktreihe, ist der erste handgeführte Schubgabelstapler, der multidirektionale Fähigkeit, innovative Ergonomik und Merkmale wie Pantograph, Seitenschieber und Gabelträgerneigung in einer Maschine kombiniert. Es ist auch das einizige Gerät seiner Art, das in Gangbreiten von 2,1 m - gemessen von Palette zu Palette - arbeiten kann, heißt es. Für erhöhte Bedienersicherheit bei dem Handling von Paletten in den Gängen kann das Hinterrad mittels Knopfdruck auf dem patentierten Mehr-Stellungs-Deichselkopf parallel zum Rahmen gedreht werden damit der Bediener an der Seite des Geräts steht.

LogiMAT 2016, Halle 9, Stand 9D41