Blick in die SHW Werkzeugmaschinen Powerbridge

Die PowerBridge 5000 LG/HG von SHW Werkzeugmaschinen ist eine Fräsmaschine im XXL-Format mit einem Bearbeitungsraum von 459 Kubikmetern. Aber macht sie das zu einer der größten der Welt? Das erfahren Sie in unserem exklusiven Ranking. - Bild: SHW Werkzeugmaschinen

| von Julia Dusold
Aktualisiert am: 25. Nov. 2020

Wer große Werkstücke bearbeiten möchte, braucht auch große Maschinen. Besonders in der Luftfahrtbranche, dem Schiffsbau, dem allgemeinen Maschinenbau und der Energie-Branche sind Großwerkzeugmaschinen gefragt. Dabei handelt es sich häufig um modulare Bearbeitungszentren in Portal- oder Fahrständer-Ausführung, die auf genau auf die Bearbeitung von Großteilen zugeschnitten sind.

Viele Anwenderreportagen und Produktinnovationen zum Thema Großteilebearbeitung gibt es übrigens bei unserem Schwestermedium FERTIGUNG zu lesen.

Doch wer baut für die Großteilebearbeitung benötigten gigantischen Maschinen? Und wie groß sind überhaupt die größten unter ihnen? Wir haben die Antwort. Das exklusive Ranking von PRODUKTION zeigt ihnen die 15 größten spanenden Werkzeugmaschinen der Welt, gemessen an der Größe des Bearbeitungsraums. Klicken Sie sich durch die XXL-Maschinen in dieser Bildergalerie:

Übrigens, die PowerBridge 5000 LG/HG von SHW Werkzeugmaschinen vom Anfang, hat es trotz ihrer beachtlichen Größe nicht in die Top 15 geschafft. Die landet hinter der Droop+Rein FOGS NEO von Starrag und der SHW UniForce 7000 auf Platz 18.

 

Wer sind die Hersteller der XXL-Maschinen?

Mit gleich vier Werkzeugmaschinen im Großformat stellt Waldrich Coburg die meisten Maschinen im Ranking. Das deutsche Unternehmen gehört zur Jingcheng Holding Europe, dem europäischen Tochterunternehmen der chinesischen Beijing No.1 Machine Tool Group. In Coburg werden Portal-Fräsmaschinen, Vertikal-Drehmaschinen und Schleifmaschinen gefertigt, die beispielsweise bei der Bearbeitung von Dieselmotoren-Gehäusen, im Kraftwerks- und Maschinenbau und im Werkzeug- und Formenbau zum Einsatz kommen. Im Ranking der 15 größten Werkzeugmaschinen vertreten sind die MultiContour, die Powertec-Gantry, die Powerturn und der Powertec-Tisch.

Schiess und Starrag platzieren jeweils drei Maschinen in den Top 15. Die Schiess Werkzeugmaschinenfabrik mit Sitz in Aschersleben ist eine Tochter der chinesischen Shandong Guochuang Windenergieanlagen. In Deutschland werden Portal-Fräsmaschinen in Tisch- und Gantryausführung sowie vertikale Dreh- und Fräszentren produziert. Genutzt werden die Maschinen in den verschiedensten Branchen, unter anderem im Maschinen- und Anlagenbau, dem Bergbau oder dem Transportwesen. Die größten Maschinen von Schiess sind die Vertimaster 2 VMG 6-PS, VME 10 und VM 10.

Von Starrag schaffen es die Droop+Rein G/GF, Droop+Rein T und Dörries VC/VC-V die Top 15 Großwerkzeugmaschinen. Starrag verbindet die Produktmarken Berthiez, Bumotec, Dörries, Droop+Rein, Ecospeed, Heckert, Scharmann, SIP, Starrag, TTL und WMW. Die Gruppe hat ihren Hauptsitz in Rorschach in der Schweiz und betreibt insgesamt fünf Produktionsstandorte in Europa. Gebaut werden Präzisions-Werkzeugmaschinen zum Fräsen, Drehen, Bohren und Schleifen.

Die Starrag Gruppe gehört übrigens zu den fünfzehn umsatzstärksten Herstellern von zerspanenden Werkzeugmaschinen. Auf welchem Platz Starrag in diesem Ranking liegt und wer die anderen Hersteller sind, erfahren Sie hier:

Zwei der größten Werkzeugmaschinen der Welt, die Vertiram 4000-GT und die Speedram, stammen vom italienischen Maschinenbauer Pama. Der Hersteller ist spezialisiert auf Bohr- und Fräswerke sowie Bearbeitungszentren und baut die Maschinen in zwei Werken in Norditalien. Genutzt werden die Maschinen beispielsweise in der Öl- und Gasindustrie, dem Bau von Schiffen und Baumaschinen oder in der Energieerzeugungs-Branche.

Jeweils eine Maschine der Top 15 bauen SHW Werkzeugmaschinen, Union Chemnitz und Waldrich Siegen. SHW Werkzeugmaschinen baut unter anderem die PowerForce 8000. Das Unternehmen mit Sitz in Aalen produziert Fahrständermaschinen, Portalmaschinen und Bearbeitungszentren. Die Maschinen wiederum fertigen Großteile für den Maschinen- und Anlagenbau, für Turbinen, Großdieselmotoren und Umwelttechnik.

Waldrich Siegen, Hersteller der beachtlichen Profimill 3, und Union Chemnitz, Hersteller des Horizontalbohrwerk PR III 260, sind eigenständige, mittelständische Unternehmen innerhalb der international tätigen Herkules Group. Die Gruppe hat sich auf Großwerkzeugmaschinen spezialisiert und bietet ein großes Maschinensortiment für die Bearbeitung von Großbauteilen. Waldrich Siegen konzentriert sich auf maßgeschneiderte Lösungen zum Drehen, Schleifen, Fräsen, Schleifen und Texturieren, während der Fokus bei Union Chemnitz auf Bohr- und Fräsmaschinen liegt.

 

Sie haben eine Größere? Dann schreiben Sie bitte eine Mail an julia.dusold@mi-connect.de mit den technischen Daten der Maschine. Das Ranking wird regelmäßig aktualisiert.

Sie wollen die Welt der Industrie verstehen?

Erfahren Sie alles zu Industrie 4.0, Smart Manufacturing und der weiten Welt der Technik.

  • exklusive Inhalte
  • professionelle Berichterstattung
  • kostenlose Freemium Mitgliedschaft

Newsletter gratis bestellen!

Bereits registriert?