Hygienemanagement

Durch die Übermittlung von Echtzeitdaten kann Tork Vision Reinigung effektiv zum Hygienemanagement in Industriebetrieben beitragen. (Bild: Tork)

Das Internet der Dinge gilt gegenwärtig als Kernthema der Industrie 4.0. In der Fertigungsindustrie hilft es dabei Ressourcen effizient einzusetzen. In der Reinigung ist das vergleichbar: Hier können Hygienestandards entsprechend effektiv kontrolliert werden. Software ermöglicht es Facility Managern und Reinigungspersonal Echtzeitdaten zu analysieren und festzustellen, wann und wo aktueller Reinigungsbedarf besteht. So kommt es während der Schicht und beim Schichtwechsel nicht zu Produktionsausfällen aufgrund fehlender Hygieneprodukte in Toiletten, Umkleideräumen und Pausenräumen. Mit Tork Vision Reinigung ist dies alles leicht umsetzbar. Die Hygienemarke Tork hat dazu von Kunden folgende Auswertung erhalten:

  • Bis zu 20 Prozent der Reinigungsstunden können eingespart werden.1
  • Spender sind zu 99 Prozent kontinuierlich gefüllt.2 Das bedeutet, dass alle Spender Produkte für die Händehygiene bereithalten.
  • Der Überprüfungsaufwand konnte um mehr als 90 Prozent reduziert werden. Damit werden dringend benötigte Personalstunden wieder verfügbar.3

Michal Wojdat, Tork Marketing Manager Industry: "In einer aktuellen Umfrage4 bestätigen alle unsere Kunden, dass die datenbasierte Reinigung ihnen dabei hilft, die Hygiene zu verbessern. 80 Prozent sagen, dass sie seit dem Einsatz von Tork Vision Reinigung weniger Beschwerden erhalten. Eine weitere Herausforderung ist die zuverlässige Versorgung mit Hygieneprodukten bei Schichtwechseln und der 24/7-Betrieb an großen Standorten mit mehreren Toiletten. Oftmals ist dem Auftraggeber unklar, ob Reinigungskräfte tatsächlich aufgestockt werden und der Zeitaufwand für das Reporting wird kritisch betrachtet. Unsere Umfrage belegt die positiven Auswirkungen von Tork Vision Reinigung auf all diese Punkte."

Reinigungssoftware
Reibungsloser Schichtwechsel ohne Verzögerung: Akuter Reinigungs- und Nachfüllbedarf in Wasch- und Umkleideräumen wird durch die Reinigungssoftware Tork Vision Reinigung ermittelt und das Personal dort aktiv, wo es am dringendsten gebraucht wird. (Bild: Tork)

Nie war ein Upgrade einfacher

Je nach ihren individuellen Bedürfnissen und Anforderungen kann zwischen drei datenbasierten Angebotsstufen gewählt werden. Tork Vision Reinigung nutzt Personenzähler und über die Cloud vernetzte Spender, um es den Reinigungskräften zu ermöglichen, die Reinigung auf Basis von Echtzeitdaten zu optimieren. Der Service bietet alles was dabei hilft, die datenbasierte Reinigung in Abläufe zu integrieren:

  • Hardware: Personenzähler, Gateways und die größte Auswahl an intelligenten Spendern mit smarter Anwendung für das Internet der Dinge (IoT).
  • Facility-Management-Software, die die gesammelten Echtzeitdaten auf Desktops, Tablets oder Smartphones anzeigt und eine einfache Berichterstattung sowie andere administrative Aufgaben ermöglicht.
  • Ein Einschulungs- und Erfolgsprogramm, das Installation, Schulung, Support und Bewertung des Geschäftswerts umfasst.

Weitere Informationen zu Tork Vision Reinigung finden Sie unter:

www.tork.de/vision-reinigung

Fußnoten

1. Gemessen an fast 13.000 angeschlossenen Spendern zwischen Juni und Dezember 2019, basierend auf der Zeit pro Monat, in der ein Spender sich im leeren Zustand befindet, Im Vergleich zur Gesamtzeit pro Monat.

2. Basierend auf Kundenfeedback für Spenderkontrollen über 6 Monate vor vs. nach der Installation von Tork Vision Reinigung (zwischen Juni-Dezember 2019). Gemessen an 16 Standorten, die an Tork Vision Reinigung angeschlossen sind, wobei jede Spenderüberprüfung ca. 20 Sekunden dauert.

3. Basierend auf den dokumentierten Ergebnissen von drei Tork EasyCube Kunden, gemessen vor und nach der Einführung von Tork EasyCube.

4 Basierend auf den Ergebnissen einer im März 2021 durchgeführten Umfrage unter 34 aktuellen Tork Vision Reinigung Kunden in Europa und Nordamerika.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Dieser Beitrag wird präsentiert von: