Die Elastomerkupplung EK1 der Firma R+W ist jetzt für Drehmomente bis 25000 Nm erhältlich.

Die Elastomerkupplung EK1 der Firma R+W ist jetzt für Drehmomente bis 25000 Nm erhältlich.

KLINGENBERG (pd). Für die neuen Serien wurde der Elastomerkranz segmentiert, was eine Erleichterung bei Montage der Kupplung sowie Wartung zur Folge hat. Die Segmente sind in zwei Ausführungen, Shorehärte 98 Sh A, oder 64 Sh D, erhältlich, je nachdem ob bessere Dämpfungseigenschaften, oder ein höheres zu übertragenes Drehmoment gefordert sind.

Eine weitere Neuerung ist, dass die Anbindung an Wellen der Durchmesser 30 mm bis 170 mm neben der standardmäßigen Passfeder nun auch optional per Vielkeil möglich ist. Damit wird der Traganteil der Verbindung erhöht und das Material der Welle wie der Nabe gleichermaßen entlastet. Es steigt die Sicherheit.

Die neuen Serien der EK1 ermöglichen es R+W in Fällen, in denen die Eigenschaften einer Elastomerkupplung bei sehr hohen Drehmomenten gefordert sind, eine wirtschaftliche Alternative anzubieten.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?