Prozessergebnis Concept Laser

Das Zusammenspiel einer Vielzahl von Einstellungen ergibt letztendlich einen werkstoffspezifischen Parameter, welcher für ein optimales Prozessergebnis sorgt. – Quelle: Concept Laser

Mit Hilfe der CL WRX Control Software von Concept Laser kann der Kunde die wichtigsten Parameteroptionen einsehen und variieren.  So lassen sich optimale Ergebnisse unter Berücksichtigung spezifischer Bauanforderungen erzielen.  Aber es wachsen Know-how und Ansprüche in der Szene. Forschungseinrichtungen und Experten, insbesondere aus der Luft- und Raumfahrt sowie der Medizintechnik, wollen und müssen für bestimmte Anwendungen alle Parametermerkmale einsehen und frei variieren können. Dieser Zielgruppe bietet Concept Laser ab sofort das neue Softwaretool CL WRX Parameter mit allen Freiheiten und Einstellungsmöglichkeiten an.

Der Kunde erhält mit dem Kauf einer LaserCUSING-Anlage sowie für jedes über Concept Laser gekaufte Material einen Quality- und einen Speed-Parameter, soweit verfügbar, kostenfrei dazu.  Während beim Speed-Parameter die Geschwindigkeit bei guter Qualität im Vordergrund steht, wird mit dem Quality-Parameter eine ausgezeichnete Qualität bei reduzierter Geschwindigkeit erreicht.

Die Anwendung des Nutzers entscheidet dabei, welcher Parameter zum Einsatz kommt. Gemeinsam haben beide jedoch, dass mit Hilfe der CL WRX Control Software die fünf wichtigsten Prozesseinstellungen ohne jegliche Zusatzkosten eingesehen und absolut variiert werden können.  Zu den fünf Stellschrauben des Feintunings zählen die Merkmale: Laserleistung, Scangeschwindigkeit, Spurabstand, Spotgröße und Abstand zur Originalkontur. Mit diesen Einstellungsoptionen kann der Nutzer anwendungsbezogene Optimierungen für ein perfektes Ergebnis erzielen.  

www.concept-laser.de