Krautzberger Airless Spritzapparat KS 5

Der Handspritzapparat KS 5 dient zum Beschichten der unterschiedlichsten Oberflächen und wird für alle gängigen Beschichtungsstoffe verwendet. Bild: Krautzberger

Der Airless Spritzapparat KS 5 ist eine Weiterentwicklung der KS- Serie und überzeugt laut Krautzberger durch ein anwenderfreundliches Design, einfache Handhabung und ein pflegeleichtes Gehäuse. Der Handspritzapparat KS 5 dient zum Beschichten der unterschiedlichsten Oberflächen und wird für alle gängigen Beschichtungsstoffe verwendet. Ein Spezialist ist der KS 5 auf dem Gebiet des Korrosionsschutzes, für das Abdichten von Karosserie Schweißnähten mit PVC- Material und für das Verarbeiten von Lacken und Beizen in der Holz- und Möbelindustrie, so Hersteller Krautzberger.

Der Handspritzapparat arbeitet nach dem Airless-Prinzip, so dass der Spritzstrahl ausschließlich durch den Materialdruck erzeugt wird, der das Material durch eine Düse presst. Nach Austritt aus der Düse nimmt der Spritzstrahl die von der Düse vorgegebene Form an. Der in den Hauptkörper integrierte Haken erleichtere das Ablegen nach dem Arbeitsvorgang. Zur optimalen Ergänzung der KS 5 bietet Krautzberger die passenden Hochdruck-Kolbenpumpen für den jeweiligen Anwendungsfall und die dazu gehörenden Schläuche an. Ein Hochdruck-Materialdruckregler und -filter runden das Programm ab.

Eine Vielzahl an Airless-Materialdüsen und die speziellen Super Finish-Düsen für feinste Oberflächen bei reduzierten Drücken ergänzen das Produkt optimal. Zu den weiteren Merkmalen zählen nach Herstellerangaben das optimierte Design, die ergonomische Griffform, das geringe Gewicht, das Edelstahl-Kopfteil, ein polymerhaltiger eloxierter Hauptkörper sowie eine einfache Handhabung durch Sprühsystemkennung mit Farbring. Die Materialdüsen und Nadeln sind in hochwertigem Edelstahl oder Hartmetall gefertigt.