Renishaw RSP3-6 Scanning-Messtaster

Der RSP3-6 Scanning-Messtaster eignet sich optimal für die Prüfung großer Bauteile, wie Motorblöcke und Komponenten für Schwermaschinen in der Bau-, Bergbau, Automobil- und Verteidigungsindustrie. Bild: Renishaw

Renishaw gibt die Einführung des RSP3-6 Scanning-Messtasters mit vergrößerter Reichweite für den Einsatz mit Revo 5-Achsen-Messsystemen auf Koordinatenmessgeräten (KMGs) bekannt. Der RSP3-6 Messtaster bietet erweiterte Fähigkeiten zur Messung tief liegender Merkmale, durch die Kombination von bis zu 800 mm langen Verlängerungen mit Revos 5-Achsen-Bewegungen. RSP3-6 eignet sich laut Renishaw optimal für die Prüfung großer Bauteile, wie Motorblöcke und Komponenten für Schwermaschinen in der Bau-, Bergbau, Automobil- und Verteidigungsindustrie.
Das RSP3-6 System besteht aus einem Messmodul und einer Reihe an Tastereinsatzhaltern für Anwendungen die gerade und abgewinkelte Verlängerungen benötigen. Der RSP3-6 Messtaster ist mit allen anderen Messtastern des Revo-Systems automatisch wechselbar. Dank dieser Flexibilität kann das optimale Werkzeug für die Prüfung einer großen Auswahl an Merkmalen auf einer KMG-Plattform gewählt werden, heißt es. Die geraden RSP3-6 Tastereinsatzhalter bieten Verlängerungen bis 800 mm von Revos Rotationszentrum in der A-Achse; die abgewinkelten Tastereinsatzhalter bieten Verlängerungen bis 600 mm ab demselben Bezugspunkt. Der Messtaster kann für taktile 3D- und 2D Scan-Anwendungen verwendet werden.