Für große Bohrdurchmesser 1

Modulare Wechselkopfbohrsysteme verkörpern seit geraumer Zeit eine anerkannte Werkzeuglösung für wirtschaftliche Bohrprozesse auf hohem Leistungsniveau. Mit der Einführung des Chamdrill-Wechselkopfbohrsystems untermauerte Iscar laut eigenen Angaben bereits vor 15 Jahren das hohe Potential von modularen Bohrwerkzeugen ohne jegliche Klemmschrauben. Fundiertes Anwendungs-Know-how und steigende Kundenforderungen führten im Hause Iscar zu einer umfangreichen Benchmark-Produktpalette mit weit über 1500 Bohrkopf- und Bohrkörpervarianten im Durchmesserbereich 6 - 32,9 mm.

Mit dem neuen Wechselkopfbohrsystem chamiqdrill setzen die -Entwickler laut Iscar Maßstäbe und liefern dem Endanwender ab sofort umfangreiche Handlings-, Produktivitäts- und Qualitätsvorteile für den Bohrungsbereich 33 - 40 mm. Das Bohrkopf-Klemmsystem ist das weltweit erste seiner Art und garantiert eine einfache und sichere Handhabung ohne jegliche Ersatzteile. Die Klemmkraft wird ausschließlich im V-förmigen Hartmetallstift aufgebaut und garantiert im Zusammenspiel mit den großen Anschlagflächen eine bisher unerreichte Prozesssicherheit bei unregelmäßigen Schnittkräften, welche z.B. bei Anbohrprozessen auf schrägen Flächen entstehen.

www.iscar.de